NETWORTH

Die 10 teuersten Sportarten

Die 10 teuersten Sportarten

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Die Art von Engagement, die ein Sport-Champion macht, ist alles aufwendig und teuer. Aus diesem Grund ist die private oder unternehmerische Förderung für viele Leistungssportler so wichtig. Ohne sie wären sie nicht in der Lage, das Niveau zu erreichen, das sie spielen. Von Turnern über Tennisspieler bis hin zu Schwimmern werden Athleten auf der ganzen Welt intensiv trainiert, getestet und trainiert. Ihr Trainingsprogramm allein kann Millionen von Dollar kosten, und Ausrüstung, Reisekosten, Nahrungsmittel und medizinische Ausgaben können ihren Alltag noch teurer machen. Nicht jeder Sport ist wahnsinnig teuer (Hackey Sack jemand?), Aber für diejenigen, die Sie sind, sind Sie besser bereit, etwas ernstes Geld auszugeben. Hier ist eine kurze Liste der 10 teuerste Sportarten. Die Teilnahme an diesen könnte leicht Ihre Brieftasche leeren, und dann einige.

10.  Pferdesport

Reiten ist ein Traum für viele, viele Kinder. Für diejenigen an der Spitze des Sports, die Dressur, Springreiten und Vielseitigkeit umfasst - Wartung und Training Ihres Pferdes, Reisen zu Veranstaltungen, und das Tier angemessen zu statten kann mehr kosten als die meisten Menschen in zwei Jahren. Wenn Sie sich auf den Pferdesport dieser Art konzentrieren möchten, seien Sie bereit, sich über die großen Dollars zu verzweigen.

9.  Polo

Polo wird bereits als Sport für die Elite angesehen. Das Wort zaubert Bilder von Abercrombie and Fitch-Männern, die in der englischen Landschaft herumreiten. Dies ist kein völlig ungenaues Bild. Wie bei unserer Sportart # 10 erfordert Polo den Kauf eines Elitepferdes und erfordert dann das Beibehalten, Training und Reisen mit diesem Pferd. Ganz zu schweigen davon, einige dieser Tiere zu besitzen, wenn Sie ein Team haben wollen. Die Verletzungsrate ist ebenfalls hoch, also seien Sie bereit, die medizinischen Ausgaben für Ihre Pferde- und Menschenspieler zu bezahlen.

8.  Formel 1

Jede Sportart, bei der man ein Auto besitzen muss, wird teuer. Um es in die Formel 1 zu schaffen, braucht man ein lebenslanges Engagement, das normalerweise mit dem Fahren auf dem Go-Kart-Kurs beginnt, wenn man in der Grundschule ist. Von dort aus absolviert man Motorräder und Aktienautos und hoffentlich schafft man es in die Formel 1, wo ein einzelner Reifen mehr kostet als die durchschnittliche Familienlimousine. Sie brauchen auch nur $ 190.000, um an einem Wettbewerb teilzunehmen. Unternehmenssponsoren sind ein Muss in der Welt der Formel 1. Seien Sie auch auf hohe medizinische Kosten vorbereitet, da Verletzungen mit dem Territorium einhergehen.

7.  Segeln

Segeln scheint so ruhig, aber am elitären Ende der Segelwelt ist es ein großes Geschäft. Segeln selbst ist nicht so teuer, aber der Kauf eines High-End-Boot und die beste Ausrüstung kann einen großen Preisschild führen. Teurer, speichert das Boot und behält es bei, wenn es nicht im Wasser ist. Da Sie nur 2-3 Monate im Jahr segeln können, wird der größte Teil Ihres Geldes dafür verwendet werden, es auf dem Trockenen seetüchtig zu halten.

6.  Fünfkampf

Warum entstehen die Kosten für eine Sportart, wenn Sie Ihr Geld für fünf ausgeben können? Wenn Sie an einem Fünfkampf teilnehmen möchten, müssen Sie umfangreiche Ausbildung in Fechten, Schwimmen, Reiten, Laufen und Treffsicherheit haben. Du brauchst auch ein Pferd, eine Waffe, eine Fechtfolie und einen Anzug sowie Schwimm- und Laufausrüstung. Pentathlon-Wettbewerb ist nichts für schwache Nerven oder das Licht der Brieftasche.

5.  Wingsuiten

Der eigentliche Wingsuit ist überraschend preiswert bei nur $ 2.500. In die Luft und wieder sicher auf den Boden zu kommen, ist jedoch ein ganz anderer Ball aus Wachs. Seien Sie bereit, für Fallschirmspringen Unterricht, Fallschirmspringen Ausrüstung, Ihren Piloten, das Flugzeug, Versicherung zu bezahlen, und die Liste geht weiter.

4.  Bobfahren

Bobfahren ist ein bisschen wie Formel 1 ohne Auto. Sie brauchen ein Sponsoring und Sie benötigen ein Fahrzeug. Elite-Bobs sind Wunder der Wissenschaft und Mechanik, und sie sind nicht billig. Darüber hinaus ist der Zugang zu Bobbahnen auf der ganzen Welt begrenzt, so dass es jedes Mal Geld kostet, wenn Sie trainieren. Schließlich ist Bobfahren eine Mannschaftssportart, also multiplizieren Sie alle Trainings- und Ausrüstungskosten um vier.

3.  Heißluftballon-Rennen

Ja. Sie können Heißluftballons fahren. Sie benötigen jedoch einen erweiterten Ballon, der für höhere Geschwindigkeiten ausgelegt ist und über die neueste Geschwindigkeits- und Navigationstechnologie verfügt. Sie müssen auch für einen Ort, um es zu speichern, und für exorbitante Wettbewerbsgebühren bezahlen. Viel Spaß beim Ballonfahren!

2.  Skispringen

Selbst Skifahren zum Spaß kann teuer sein, daher ist es naheliegend, dass Skifahren auf der Meisterschaftsebene exponentiell ist. Skispringen erfordert zusätzliche Spezialausrüstung, Zugang zu Schanzen, einen Trainer und vor allem eine sehr teure Versicherungspolice. Niemand rennt hinaus, um eine Person zu versichern, die bereitwillig eine steile Steigung mit manischen Geschwindigkeiten hinunterfliegt und dann in die Luft schießt, um weiter als die vorherige Person zu fliegen.

1.  Das Whitianga Festival der Geschwindigkeit

Der Name sagt alles. Dieses jährliche Rennen, das in Neuseeland stattfindet, ist um mehrere Sportarten herum aufgebaut, bei denen es ausschließlich um Geschwindigkeit geht. Die Veranstaltung umfasst unter anderem ein Helikopterrennen, ein Offshore-Motorboot-Rennen, Jet-Ski-Rennen, Rallye-Auto vs. Helikopter-Rennen und Fallschirm-Swooping. Der Kauf und die Wartung der Ausrüstung für nur eines der Rennen bringt dich sechsstellig zurück.

Jan Hetfleisch / Bongarts / Getty Images

Senden Sie Ihren Kommentar