BERüHMTHEITEN

10 Dinge, von denen wir lernen können ... James Bond

10 Dinge, von denen wir lernen können ... James Bond

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Mit einer Lizenz zum Töten und einem prägnanten Einzeiler ist der weltweit berühmteste Geheimagent viel Weisheit, um uns Sterbliche zu vermitteln. Zumindest gehen wir davon aus - es ist nicht so, als ob sie diese Filme nur aus reinem Spaß machen, oder?

In diesem Sinne sind hier die zehn Dinge, von denen wir lernen können James Bond

1. Das Leben als Spion ist alles Glamour - Frauen, Alkohol, herumjagen den Globus für zwei Stunden, bevor er schließlich den Feind vereitelt zehn Minuten. Die tatsächliche Arbeit ist minimal.

2. Vermeiden glatzköpfige Männer die eine Affinität zu weißen Katzen haben.

3. Es macht Spaß, Dinge in die Luft zu jagen. Und töte Leute mit lächerliche Gadgets das würde im wirklichen Leben nicht funktionieren. Unsichtbare Autos in der Tat ...

4. Über vierzig Jahre, Bond hat keinen Tag gealtert. Er sieht gut aus für einen 75-Jährigen.

5. Überlebende Schurken bekomme einfach nicht den Hinweis... es ist viel einfacher jemanden zu erschießen, als ihn langsam in einen Haifischbehälter zu legen.

6. Alle Frauen haben entweder wirklich unhöfliche Namen oder einfach nur dumm (ernsthaft, Verhexen? Nur weil sie am Freitag dem 13. geboren wurde? Gott sei Dank wurde sie nicht am 29. Februar geboren.)

7. Es gibt immer einen langen, langwierigen Raketen- / Atom-Countdown von eine Art in der letzten Sekunde vereitelt. Und wir werden jiggered wenn a der zweite in Bonds Welt ist länger als eine Sekunde in unserer Welt.

8. Es ist immer noch unerklärlich, ein guter Spion zu sein Jeder auf der Welt weiß wer du bist.

9. Schlafen mit so vielen Frauen wie möglich führt nicht dazu irgendein Art von sexuellen Konsequenzenoder Junior James Bonds für diese Angelegenheit. Vielleicht ist Bond steril?

10. Zahlen Sie nicht Ihre Steuern, wenn Bond in die Stadt kommt.

Und jetzt die Quintessenzfrage: Wer ist der beste Bond? Könnte sein Connery? Brosnan? Moore? Oder was ist? Bob Holness? Er war nicht schlecht, war er? Ja, er spielte Bond. In den fünfziger Jahren. Im Radio. Ja er hat! Nicht Lass uns dorthin kommen ...

[Geschichte von James Hickey]

Senden Sie Ihren Kommentar