NETWORTH

11 Tänzer, die nach Hollywood kamen Stardom und viel größere Gehaltsschecks

11 Tänzer, die nach Hollywood kamen Stardom und viel größere Gehaltsschecks

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Ein großartiger Künstler zu werden erfordert viel Übung. Reality Shows würden uns alle glauben lassen, dass jemand über Nacht zum Star werden kann. Wenn Sie jedoch auf die Geschichte der erfolgreichen Kandidaten zurückblicken, haben 99% von ihnen auf eine Karriere in ihrem gewählten Bereich seit sie in Windeln waren gearbeitet. Für Tänzer ist dies besonders zutreffend. Leider kann die Karriere eines Tänzers aufgrund der Härte des Berufs und der Körperanforderungen fast gleich zu Beginn sein. Es ist auch eine unglaublich teure Berufung, mit den Kosten für Unterricht, Schuhe, Kleidung und irgendwelche Verletzungen, die alle auf den Tänzer fallen. In Hollywood gibt es eine überraschende Anzahl von Schauspielern, die ihre Karriere als Tänzer begannen. Sie haben aus verschiedenen Gründen den Sprung in die Schauspielerei gemacht, aber die Wahl brachte ihnen allen weit verbreiteten Ruhm, längere Karrieren und viel größere Gehaltsschecks. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass sie Hüft- und Knieoperationen vermieden haben. Hier sind 11 Schauspieler, die sich vom Tanzstudio ins Filmstudio geschlichen haben ... und einfach wieviel Geld Sie haben als Ergebnis gemacht.

Zoe Saldana

Stuart C. Wilson / Getty Images

Gehalt als Tänzerin: Ca. 3000 DOP pro Monat ($ 69 USD)

Gehalt als Schauspieler: $ 2.000.000 + pro Film

Bevor sie in Filmen wie "Star Trek", "The Losers" und "Avatar" mit Hintern trat, war Zoe Saldana gerade dabei zu treten. Sie war Studentin an der angesehenen ECOS Espacio de Danza Akademie in der Dominikanischen Republik, wo sie sechs Jahre lebte. Sie nahm täglich Ballett-, Modern- und Jazzunterricht. Nach ihrer Rückkehr in die USA verlagerte sie ihren Fokus auf Musiktheater. Sie bekam ihre erste Hauptrolle in dem Film "Center Stage" von 2000. Der Film handelte von, was sonst, kämpfenden Balletttänzern. Es war nur von dort oben. Ihr Nettowert als Schauspielerin beträgt derzeit 14 Millionen Dollar.

Lea Thompson

Gehalt als Tänzerin: Ca. $ 600 pro Woche

Gehalt als Schauspieler: Ca. $ 25.000 pro Episode für ihre Serie "Switched at Birth"

Lea Thompson schaffte es in die Welt des Tanzes. Sie begann zu tanzen, als sie in der Grundschule war, und im Alter von 14 Jahren gewann sie Stipendien an großen Tanzschulen. Sie fuhr fort, an den Schulen des American Ballet Theatre, des San Francisco Ballet und des Pennsylvania Ballet zu studieren. Von dort tanzte sie in verschiedenen Ensembles - darunter das Pennsylvania Ballet, das Minnesota Dance Theatre, das Ballet Repertory und das American Ballet Theatre. Sie galt als eine Tänzerin, die man beobachten konnte. Der berühmte Tänzer Mikhail Baryshnikov, der damals künstlerischer Leiter des American Ballet Theatre war, erzählte ihr, dass ihr Körpertyp falsch sei. "Schöne Tänzerin, aber zu stämmig", sagte er. Sie verlagerte ihren Fokus auf das Schauspielern und sammelte Legionen von Fans in Film - und Fernsehprojekten wie "Zurück in die Zukunft", "Die richtigen Bewegungen", "Some Kind of Wonderful" und der Hit - Sitcom "Caroline in the Stadt". Ihr Nettowert als Schauspielerin beträgt 14 Millionen Dollar.

Mia Wasikowksa

Gehalt als Tänzerin: Ca. 600 Australische Dollar pro Woche (550 US $)

Gehalt als Schauspieler: Ca. 2.000.000 $ pro Film

Wie Lea Thompson begann Mia Wasikowska schon als Kind zu tanzen und zeigte schon früh echtes Talent. Mit 13 Jahren ging sie ganztags in die Schule und tanzte 35 Stunden pro Woche. Allerdings erwiesen sich Knochensporne und der Druck, perfekt zu sein, als zu entmutigend. Sie entschied sich, während der Highschool ihren Schwerpunkt auf Schauspielerei zu legen und begann fast sofort zu arbeiten. Sie erschien 2008 in der Serie "In Treatment". Seitdem spielt sie in Filmen wie "Defiance", "Amelia", "Alice im Wunderland", "Die Kinder sind in Ordnung", "Jane Eyre" und "Stoker", und hat Projekte bis 2015 aufgestellt.

Catherine Zeta-Jones

Gehalt als Tänzer / Schauspieler: 550 GBP pro Woche (ca. 900 US $)

Gehalt als Filmschauspieler: 10.000.000 $ pro Film

Bevor sie ein großer Filmstar wurde, der mit Schauspieler Michael Douglas verheiratet war, war Catherine Zeta-Jones ein Musical-Theater-Liebling. Sie fing an zu trainieren, um eine dreifache Drohung zu sein, als sie ein Kind war, und fuhr fort zu tanzen, zu singen und in professionellen Produktionen von "Annie", "Bugsy Malone", "The Pyjama Game", "42nd Street" und der Oper, "Street Scene", unter anderen Projekten. Sie konzentrierte sich in den frühen 90ern auf die Schauspielerei für Filme und eroberte anschließend Hollywood im Sturm. Seitdem ist sie mit großem Erfolg zu ihren Wurzeln im Musiktheater zurückgekehrt und hat einen Oscar für ihre Performance in der Filmversion von "Chicago" und einen Tony Award für ihre Arbeit im Broadway-Revival von "A Little Night Music" gewonnen. Sie hat derzeit ein Nettovermögen von 45 Millionen Dollar.

Penélope Cruz

Gehalt als Tänzerin: Ca. 430 Euro pro Woche (ca. $ 600 US)

Gehalt als Schauspieler: $ 8.000.000 + pro Film

Penelope Cruz begann zu tanzen, als sie in der Grundschule war. Sie war neun Jahre lang total auf die Kunst konzentriert und landete einen Platz am angesehenen National Conservatory in Spanien. Sie verbrachte drei Jahre dort und studierte Theater in New York. Mit ihren Teenager-Jahren hatte sie jedoch erkannt, dass Schauspielerei mehr ihre Berufung sein könnte, und sie verlagerte ihren Fokus. Sie buchte fast sofort eine Arbeit, als sie zum ersten Mal eingestellt wurde, als sie angeheuert wurde, die Teenager-Talkshow "La Quinta Marcha" zu beherbergen, als sie sechzehn war. Sie hat sowohl in den USA als auch in Spanien eine sehr aktive Karriere hinter sich und gewann einen Oscar und einen BAFTA für ihre Arbeit in "Vicky Cristina Barcelona". Wie Catherine Zeta-Jones kehrte sie kürzlich auch zu ihren Tanzwurzeln zurück und spielte eine herausragende Nummer im Filmmusical "Nine". Sie hat derzeit ein Nettovermögen von 55 Millionen Dollar.

Zhang Ziyi

Gehalt als Tänzerin: Ca. $ 1800 CNY pro Woche (ca. $ 300 US pro Woche)

Gehalt als Schauspieler: 2.000.000 $ pro Film

Zhang Ziyi wurde dem amerikanischen Publikum für ihre unglaubliche Arbeit in Kampfkunstfilmen wie "Crouching Tiger, Hidden Dragon", "Rush Hour 2" und "House of Flying Daggers" bekannt. Erstaunlicherweise ist sie nicht in Kampfkünsten ausgebildet! Stattdessen ist die Schauspielerin eine talentierte Tänzerin, die in der Grundschule mit Tanz begann. Sie studierte an der renommierten Beijing Dance Academy und gewann anschließend die nationale Jugendtanzmeisterschaft. Doch anstatt ihren Gewinn in einen Job in einer Tanzfirma zu verwandeln, machte sie daraus eine Arbeit in Fernsehwerbespots. Sie absolvierte anschließend die Central Academy of Drama und arbeitet seitdem kontinuierlich an Filmprojekten in Asien und den USA. Sie hat derzeit ein Nettovermögen von 100 Millionen Dollar.

Jamie Bell

Gehalt als Tänzer: 550 GBP pro Woche (ca. 900 US $)

Gehalt als Schauspieler: $ 500.000 + pro Film

Jamie Bell wurde dem Publikum durch seine herzzerreißende Drehung in dem Erfolgsfilm "Billy Elliott" bekannt, über einen Jungen aus einer kleinen Stadt mit großen Tanzträumen. Die Geschichte war nicht so weit weg von seiner eigenen. Er wuchs in einer Familie von Tänzern auf und begann, als er klein war, auf dem Flur vor den Tanzkursen seiner Schwester zu tanzen. Schließlich begann er sein eigenes Tanztraining, sowohl im Ballett als auch im Stepp, aber versteckte es aus seinem Freundeskreis. Sein Leben als Tänzer wurde schließlich weniger ein Geheimnis, als er begann, nationale und internationale Steppwettbewerbe zu gewinnen. Er entschied sich daraufhin, seinen Fokus auf die Schauspielerei zu verlagern. Er begann sein Musical-Theater und gewann dann die Titelrolle in "Billy Elliott" von 2000 jungen Schauspielern. Seitdem ist er in Filmen wie "Nicholas Nickelby", "King Kong", "Jumper", "Jane Eyre" und "Man on a Ledge" aufgetreten und hat ein Nettovermögen von 6 Millionen Dollar.

Christopher Walken

Gehalt als Schauspieler / Tänzer: $ 450 pro Woche

Gehalt als Schauspieler: $ 2.000.000 + pro Film

Christopher Walken spielte in allem von Western über romantische Komödien bis hin zu Musikvideos. Er begann jedoch seine professionelle Karriere als Model und Tänzer und arbeitete auch als Löwenbändiger für den Zirkus! Er brach das College ab, nachdem er die Hauptrolle in Off-Broadway Revival von "Best Foot Forward" neben Liza Minnelli hatte. Er absolvierte eine zusätzliche Ausbildung als Tänzer und trat in zahlreichen Musicals auf, bevor er sich der Film- und Fernseharbeit zuwandte. Seine Karriere ist jetzt legendär. Der Oscar-Preisträger hatte in einigen Projekten die Möglichkeit, seine Tanzbewegungen zu pushen, darunter den Film "Hairspray" und das äußerst beliebte Video für "Weapon of Choice" von Fatboy Slim. Er hat ein Nettovermögen von 30 Millionen Dollar.

Patrick Swayze

Gehalt als Tänzerin: Ca. $ 600 pro Woche

Gehalt als Schauspieler: Ca. $ 6,000,000 pro Film

Bevor Patrick Swayze das Publikum in "Dirty Dancing" in Ohnmacht fiel, war er Tänzer in New York City. Er wuchs im texanischen Studio seiner Mutter auf und studierte an der Harkness Ballet School und der Joffrey Ballet School in New York. Er fing an, professionell für Disney zu tanzen, und landete dann die Rolle von Danny Zuko in der Broadway-Produktion von "Grease". Er erschien auch in der Broadway-Produktion von "Goodtime Charley", bevor Film- und Fernseharbeit kam. Neben "Dirty Dancing" gehörten zu seinen weiteren Erfolgsfilmen "Ghost", "Point Break" und "Donnie Darko". Er kehrte zu seinen Theater Wurzeln in den späten 2000er Jahren, in "Chicago". Er ist 2009 verstorben. Sein Nettovermögen beträgt 40 Millionen Dollar.

John Travolta

Gehalt als Tänzerin: Ca. $ 600 pro Woche

Gehalt als Schauspieler: 20.000.000 $ pro Film

Sie dachten nicht, dass diese Tanzbewegungen in Filmen wie "Saturday Night Fever", "Staying Alive", "Pulp Fiction" und "Hairspray" aus dem Nichts kamen, oder? Auf den Spuren seiner Mutter, einer Schauspielerin, die Schauspiellehrer wurde, und seiner Geschwister, die alle Künstler waren, arbeitete John Travolta zunächst im Musiktheater. Er verließ die Highschool, um sich auf das Musizieren zu konzentrieren, und landete seinen ersten Gig in der professionellen Touring Company von "Grease". (Die Filmversion, von der er später spielen würde.) Er erschien dann am Broadway in der Show "Over Here!". Hollywood war jedoch, wo er sein wollte. Er verließ die Welt des New Yorker Musiktheaters und ging fort, um Filme zu machen. Seine Karriere hat Höhen und Tiefen erlebt. Interessanterweise zeigen die Projekte, die am erfolgreichsten waren, ihn oft tanzen. Stelle dir das vor. Sein derzeitiges Nettovermögen beträgt 165 Millionen US-Dollar.

Alexander Gudonow

Gehalt als Tänzer: $ 5.500 pro Woche (ABT Principal)

Gehalt als Schauspieler: $250,000

Alexander Gudonov war ein weltberühmter Balletttänzer, als er Ende der 70er Jahre in die USA abreiste. Er begann mit neun Jahren an der Rigaer Staatsballettschule zu tanzen. Sein Klassenkamerad (und zukünftiger Chef) war Mikhail Baryshnikov. Danach arbeitete er als Solotänzer mit weltbekannten Ensembles wie dem Moscow Classical Ballet, dem Bolshoi Ballet und dem American Ballet Theatre. Er begann seine Schauspielkarriere, nachdem Mikhail Baryshnikov ihn 1982 vom American Ballet Theatre kontrovers entlassen hatte. In seinem Debütfilm "Witness" erntete er begeisterte Kritiken für seine Arbeit und wurde mit seiner Darstellung als Karl, einem Bösewicht in "Stirb langsam", Publikumsliebling. Seine Karriere war jedoch tragisch kurzlebig. Er starb 1995.

Diese Liste besteht aus zeitgenössischen Schauspielern. Im alten Hollywood war Schauspieler, Sänger, Tänzer eine Voraussetzung. Wenn du nicht alle drei machen könntest, wenn ein Studio dich unter Vertrag genommen hat, dann haben sie sichergestellt, dass du alle drei bis zum Dreh deines ersten Films machen kannst. Gene Kelly, Danny Kaye, Fred Astaire, Ginger Rogers, Cyd Cherise, Donald O'Connor, Judy Garland, Howard Keel, Chita Rivera, Rita Moreno und Ann-Margret sind nur einige der Schauspieler und Schauspielerinnen, die das wirklich können alle. Audrey Hepburn konnte nicht singen, aber sie war eine versierte Balletttänzerin und ein Teil ihrer Faszination kam von der Haltung, die sie im Tanzstudio erlernte. Diese Tage sind jetzt größtenteils weg. Im Laufe des letzten Jahrzehnts gab es jedoch eine Wiederbelebung der Beliebtheit von Filmmusicals und Tanzfilmen. Vielleicht fangen wir an, immer mehr Schauspieler mit Tanzköpfen auf dem Bildschirm zu sehen. Hier ist Hoffnung. Alle diese Tänzer da draußen müssen essen und Miete zahlen.

Senden Sie Ihren Kommentar