NETWORTH

Die 12 reichsten Tennisspieler aller Zeiten

Die 12 reichsten Tennisspieler aller Zeiten

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Wenn Sie im Sport Geld verdienen wollen, denken die Leute normalerweise an Boxen (solange Ihr Name Floyd Mayweather ist), Formel-1-Rennen, Fußball (nicht in den Vereinigten Staaten) und natürlich an die großen drei Profisportarten in Nordamerika: Fußball, Baseball und Basketball.

Tennis ist nicht in der Regel eine Sportart, die in den Sinn kommt als eine Möglichkeit, große Mengen an Geld zu machen. Aber in Wirklichkeit hat ein kleiner gelber Ball über ein Netz viele Menschen sehr sehr sehr reich gemacht. Natürlich haben die wirklich reichen Tennisspieler nicht nur Tennis gespielt. Sie haben ihr Geld vor Gericht aus Spenden gemacht.

Und hier ist ein kleines lustiges Faktoid für Sie: Wussten Sie, dass der reichste Athlet aller Zeiten ein ehemaliger Tennisspieler ist? Glauben Sie es oder nicht, diese Person ist reicher als Michael Jordan und Tiger Woods ... kombiniert!

Bradley Kanaris / Getty Images

Unten ist eine Liste der Top 12 der reichsten Tennisspieler aller Zeiten:

# 12. John McEnroe ($ 50 Millionen): Der ehemalige Spieler Nr. 1 der Welt machte nur $ 12,5 Millionen während seiner Tage auf dem Platz, aber seine Persönlichkeit erlaubte die Tür zu einigen Billigungsgelegenheiten und Fernseh- / Filmauftritten, lange nachdem er aufgehört hatte, Tennis zu spielen

# 11. Anna Kournikova (50 Millionen Dollar): Sie hat nur 3,5 Millionen Dollar verdient, aber dank ihrer Schönheit und der Zeit auf dem Platz war sie in der Lage, mit den Hinweisen gut zu klarkommen, obwohl ihre Gesundheit sie zwang, im Alter von 21 Jahren aufzuhören aufzuhören.

# 10. Andy Murray ($ 70 Millionen): Er ist noch auf Platz 1 der Weltrangliste, aber momentan ist er der Tennisspieler Nr. 3 der Welt. Bekannt dafür, dass er im Laufe seiner Karriere durchweg gut war, hat er sowohl auf dem Platz als auch auf dem Platz eine Menge Geld verdient. Er macht derzeit rund 7 Millionen US-Dollar und wird erst der fünfte Spieler in der Geschichte des Spiels sein, der in diesem Jahr 40 Millionen US-Dollar an Karriereeinnahmen übertreffen wird.

# 9. Venus Williams ($ 75 Millionen): Ihre Schwester mag den größten Teil der Aufmerksamkeit bekommen, aber sie ist selbst nicht halb so schlimm. Sie wurde im zarten Alter von 14 Jahren Profi und war drei Mal während ihrer Karriere die Nr. 1 - also ist sie auch nicht zu schäbig.

# 8. Rafael Nadal ($ 120 Millionen): Lange bekannt als "The King of Clay" für seine Fähigkeiten auf Sandplätzen, wurde sein Spiel zu einem der besten, wenn er sich schließlich zu einer All-Court-Bedrohung entwickelte. Er hat die Auszeichnung, einer von zwei Jungs zu sein, die auf drei verschiedenen Oberflächen - Hartplatz, Gras und Lehm - zwei Grand-Slam-Titel gewinnen konnten.

# 7. Novak Djokovic ($ 120 Millionen): Der serbische Nationalspieler ist derzeit der Nummer 1 Spieler der Welt und hat seit seinem Aufstieg 2003 mehr als $ 83 Millionen gewonnen. Wenn er also nicht plötzlich vergisst, wie er spielt, wird er irgendwann auf dieser Liste höher klettern .

# 6. Maria Sharapova ($ 125 Millionen): Die russische Schönheit ist eher dafür bekannt, hinreißend zu sein als für ihre Rückhand, aber sie ist auch eine exzellente Tennisspielerin. Sie wurde mit 18 Jahren die Nummer 1 der Welt und hat seitdem seit 21 Wochen insgesamt vier weitere Wettkämpfe bestritten. Sie ist derzeit die Nummer 3 der Frauen in der Welt.

# 5. Serena Williams ($ 140 Millionen): Keine Frau hat mehr verdient als Serena Williams (73 Millionen US-Dollar). Sie ist die Nr. 1 Spielerin der Welt und hat den Platz sechs Mal für insgesamt 256 Wochen gehalten. Als sie es im Juli 2015 zum letzten Mal zurückerobert hatte, war es das erste Mal, dass der Spieler Nr. 1 die doppelte Punktzahl hatte wie die Nummer 2.

# 4. Pete Sampras (150 Millionen US-Dollar): Er spielte in einer Zeit, in der das Geld nichts war verglichen mit dem, was es jetzt ist. Obwohl er die Saison in sechs aufeinander folgenden Jahren (1993-98) auf Platz 1 beendete, beendete er seine 14-jährige Karriere mit 43,28 Millionen US-Dollar an Einnahmen aus dem Gerichtsprozess.

#3. Andre Agassi ($ 175 Millionen): Wie Sampras hat auch Agassi während seiner Karriere nicht den größten Teil seines Vermögens mit nur 31 Millionen Dollar auf dem Court erwirtschaftet. Wie Sampras war er jedoch in der Lage, seine Berühmtheit in Billigungen und einigen klugen Geschäftsinvestitionen zu investieren.

# 2. Roger Federer ($ 320 Millionen): Niemand hat während seiner Karriere so viel gemacht wie Federer auf dem Court ($ 90 Millionen). Er war auch sehr begehrt von Sponsoren, wo er letztes Jahr genug verdient hat ($ 58 Millionen in Anerkennungen und $ 9 Millionen im Gerichtsergebnis für insgesamt $ 67 Millionen), dass er auf der Forbes Liste der bestbezahlten Athleten der Welt den fünften Platz belegte .

# 1. Ion Tiriac ($ 2 Milliarden)Bekannt als Graf Dracula (weil er in Transsilvanien geboren wurde, war Tiriac zuerst ein Hockeyspieler. Er war Teil der rumänischen Nationalzeit während der Olympischen Spiele 1964, aber kurz darauf wechselte er zum Tennis. Er schaffte es so hoch wie Nr. 8 in Nachdem er 1979 in den Ruhestand gegangen war, kam er in die Geschäftswelt, wo er sein Geld verdient hatte: 2007 wurde er der erste Rumäne, der offiziell zum Milliardär gekrönt wurde.

Senden Sie Ihren Kommentar