NETWORTH

$ 120 Millionen Spende macht die erste Arkansas Art School möglich

$ 120 Millionen Spende macht die erste Arkansas Art School möglich

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Geschichte gemacht: Letzten Monat hat die Walton Family Foundation die größte Summe gespendet, die jemals an ein US-amerikanisches Hochschulkunstprogramm vergeben wurde.

Das Geschenk von 120 Millionen US-Dollar aus dem von der Familie des verstorbenen Walmart-Gründers Sam Walton gegründeten Unternehmen wird die Gründung der University of Arkansas School of Art erleichtern.

Kevork Djansezian / Getty Images

"Dieses Geschenk schafft die erste und einzige Kunstschule im Bundesstaat Arkansas", sagte Todd Shields, Dekan des J. William Fulbright College für Kunst und Wissenschaft, wo die UA School of Art untergebracht sein wird. "[Es] wird Kunstausbildung, Forschung und kreative Aktivitäten im Staat voranbringen und gleichzeitig den Studenten einen beispiellosen Zugang und Möglichkeiten bieten."

Die großzügige Spende wird für den Ausbau der Fine Arts Library und die Renovierung des historischen Fine Arts Center der Universität verwendet, das von Edward Durrell Stone entworfen wurde. Das Geld wird auch Stipendien für Studenten, Reisestipendien und Praktika, Graduiertenprogramme, Studiengänge und vieles mehr bieten.

Der Lehrplan der Schule wird die amerikanische Kunst und Kunst Amerikas betonen. Es wird fünf Jahre dauern, bis die Schule vollständig eingeführt ist.

Und dies ist nicht das erste Mal, dass die Stiftung an die Universität von Arkansas gespendet hat - im Jahr 2002 wurden 300 Millionen Dollar dafür ausgegeben, ein Undergraduate Honors College und eine Graduiertenschule zu finanzieren.

Senden Sie Ihren Kommentar