NETWORTH

Eine Frau in seinem Musikvideo zu beleidigen kostet vielleicht 2 Chainz $ 5 Millionen

Eine Frau in seinem Musikvideo zu beleidigen kostet vielleicht 2 Chainz $ 5 Millionen

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Klagen gegen Rapper sind alles andere als ungewöhnlich. Ob es ein Mann war, der eine 30-jährige Haftstrafe in Florida verhängte, der Jay Z für 90 Millionen Dollar verklagte, weil er angeblich seine Texte gestohlen hatte, oder ein New-Jersey-Mann, der Nicki Minaj wegen "sexuellem Missbrauch" und "Werbung für Sex" verklagte eine Gewissheit, dass, wenn Sie lange genug im Rap-Spiel sind, jemand eine Klage gegen Sie einreichen wird, um zu versuchen, etwas von Ihrer Zeitung zu bekommen. Wie Biggie sagte, "Mo Money, Mo Probleme." Das bringt uns zu 2 Chainz.

2 Chainz (echter Name Tauheed Epps) wird von einer Frau namens Christine Chisolm wegen der saftigen Summe von 5 Millionen Dollar. Warum? Nun, das bringt uns zu diesem Video, das Anfang letzten Jahres im Blog von 2 Chainz veröffentlicht wurde:

In dem Video demütigen der College Park, der gebürtige Georgier und seine Freunde Chisolm, der sagt, dass sie ursprünglich von einem von 2 Chainz Freunden, einem Rapper namens Cap 1 hinter die Bühne eingeladen wurde. Als 2 Chainz die Frau sieht, fragt er ob Cap 1 es weiß Chisolm, nannte die Frau dabei ein "Thot". "Thot" ist ein abfälliges Akronym, das "das ho drüben" bedeutet.

Epps fragt Chisolm, wie sie heißt, macht sich dann über die Schreibweise ihres Namens lustig, bevor sie ihr sagt, dass sie den Backstagebereich verlassen sollte, weil sie sich in einem "Blog-Territorium" befindet, was bedeutet, dass die ganze Tortur gefilmt wird. Chisholm fuhr fort, ihren Instagram-Benutzernamen zu rufen. Chisholm bleibt backstage, bevor 2 Chainz Cap 1 ein letztes Mal fragt, ob er Chisolm kennt, zu dem Cap 1 sagt, dass er die Frau nur auf Instagram kennt und sie mit einer anderen Frau mit dem gleichen Namen verwechselt.

Mike Coppola / Getty Images

Chainz und ein anderer Mann bitten Chisolm ein letztes Mal, den Backstage-Bereich zu verlassen, und während die Frau geht, verspottet sie jeder im Backstage-Bereich.

Chisolm sucht 5 Millionen Dollar Als Folge des Videos wurde ihr vorgeworfen, sie sei von ihrem Job in einem Friseursalon gefeuert worden, weil der Manager der Meinung war, dass das Video negative Publicity auf das Geschäft bringen würde. Chisholm sagt auch, dass sie als Folge des Videos in der Öffentlichkeit belästigt und missbraucht wird und ihren Ruf stark beschädigt hat.

2 Chainz 'Vertreter hatten keinen Kommentar, als sie nach der Klage gefragt wurden. Denkst du, die Frau hat einen Fall?

Senden Sie Ihren Kommentar