NETWORTH

Der österreichische Tycoon Karl Wlaschek stirbt im Alter von 97 Jahren - ehemaliger Jazz-Pianist und Rags to Riches Multi-Milliardär

Der österreichische Tycoon Karl Wlaschek stirbt im Alter von 97 Jahren - ehemaliger Jazz-Pianist und Rags to Riches Multi-Milliardär

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Es ist wahrscheinlich keine Überraschung, da es in diesem Raum schon einmal erwähnt wurde, aber es gibt im offiziellen Billion Dollar Club einfach nicht viele wahre Kunstarten. Die meisten Milliardäre sind entweder Wissenschaftler wie Bill Gates oder Wirtschaftsmajore, die als Kapitalisten der Industrie reich wurden. Aber der 97-jährige Milliardär, auf den wir heute hinweisen - vor seinem jüngsten Tod am 31. Mai - hatte eine ungewöhnlichere Vergangenheit als die meisten seiner sozioökonomischen Schichten. Karl Wlaschek, ein österreichischer Geschäftsmann, der vor vielen, vielen Jahren als Jazzpianist gearbeitet hat, lange bevor er sein Milliardenvermögen im Einzelhandel machte.

Wenn ich sage "vor vielen, vielen Jahren", meine ich es nicht leicht - Karl Wlascheks Jazzmusikkarriere war hauptsächlich nach dem Ersten Weltkrieg, als er sowohl als Pianist als auch als Sänger unter dem Künstlernamen "Charly Walker" arbeitete. Erst in den frühen 1950er Jahren gründete er sein erstes Einzelhandelsgeschäft. Er eröffnete 1953 einen Wiener Kosmetikladen, den Wlaschek schließlich in seiner Heimat Österreich in eine Einzelhandelskette mixte. Es ist bekannt als Billa, und er verkaufte es 1996 an die deutsche REWE Group für die respektable Summe von ungefähr einer Milliarde Dollar, die letztendlich einen großen Teil seines geschätzten Nettovermögens von 4,1 Milliarden Dollar zum Zeitpunkt seines Todes am Ende des Jahres ausmachte Kann.

Foto über Thomas Ledl / Wikimedia Commons

Der Rest seines Vermögens stammte aus Immobilien, mit denen auch Karl Wlaschek einen beeindruckenden Erfolg hatte. Vor seinem Tod war er einer der größten privaten Immobilieninvestoren in Österreich und besaß über seine KWPS Immobilien GmbH insgesamt rund 250 Objekte, darunter zehn Hotels und sogar Paläste und historische Wiener historische Stätten. Zumindest in einem seiner Immobilien, dem Cafe Central Cafe in Wien, spiegelte sich auch seine lebenslange Liebe zur Musik wider, die kürzlich in eine Live-Musik-Einrichtung umgewidmet wurde, die er manchmal selbst besuchte.

Auf der persönlichen Seite der Dinge fand Karl Wlaschek Zeit für insgesamt fünf Ehen während seiner 97 Jahre auf Erden. Seine letzte war erst 2012, als er eine 30 Jahre jüngere Frau heiratete - aber das ist nicht so seltsam, wie es sich anhört, denn ich kann mir vorstellen, dass es mit 95 Jahren schwierig ist, Dates zu finden, die so alt sind wie du. Er fand auch die Zeit, eine Memoiren mit dem Titel zu veröffentlichen Karl Wlaschek: Eine ErfolgsgeschichteDies zeigt, dass sein kreativer Sinn für Jazz sich nicht unbedingt auf das Gebiet der Buchtitel erstreckt.

Vor seinem Tod war Karl Wlaschek der drittälteste Milliardär auf dem ganzen Planeten, da er kurz vor David Rockefeller und Kirk Kerkorian stand - anscheinend ist es gut für die Gesundheit, mindestens eine Milliarde Dollar auf der Bank zu haben, da Milliardäre als Gruppe gehören viele ungewöhnlich gealterte Männer. Rockefeller hält derzeit den Titel des ältesten Milliardärs, und wenn er eine unvorhergesehene Katastrophe verhindert, wird er am 12. Juni 100 Jahre altth. Was Wlaschek anbelangt, hatte er sich auf seine eigene Sterblichkeit vorbereitet, nachdem er sein Mausoleum auf dem Gelände des Palais Kinsky vorbereitet hatte, das er besaß.

Senden Sie Ihren Kommentar