BERüHMTHEITEN

Bono und Bill Gates gekrönt als Zeit Menschen des Jahres

Bono und Bill Gates gekrönt als Zeit Menschen des Jahres

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Zeitmagazin hat seine Person des Jahres 2005 als Bill und Melinda Gates und Bono benannt. Bono und die Tore schließen sich einer vielversprechenden Liste an, zu der auch Hitler, Stalin und die Welt gehören.

Bill und Melinda Gates und Bono wurden gemeinsam unter dem Namen gewählt Die guten Samariterfür all ihre humanitäre Arbeit in den letzten 12 Monaten. Trotzdem hätte es schlimmer sein können. Zeit hätte mitgehen können Jennifer Aniston wie alle anderen auch.

Die Ernennung von Time's Person Of The Year war ein jährliches Ereignis seit 1927, und die Auszeichnung wird wem auch immer gegeben "Am meisten betroffen die Nachrichten und unser Leben, für gut oder schlecht, " im Laufe eines Jahres.

Gewöhnlich, ZeitmagazinDie Person des Jahres ist ein Papst oder ein Präsident oder ein Staatsoberhaupt. In diesem Jahr hatte Time jedoch eine Veränderung ihres Herzens. Es entschieden, den Titel des Menschen des Jahres dem Mann zu verleihen, der es gemacht hat möglich für Sie, Computer Solitaire zu spielen, wenn Ihr Chef nicht ist schau (und seine Frau) und der kleine Mann, der geht "Doo Doo Doo" auf der iPod Werbung.

Natürlich ist das nichts Neues. Solitaire war eingeschaltet Computer seit - ungefähr - der Anbruch der Zeit, und Bono ist gegangen "Doo Doo Doo" in irgendeiner Anzahl seiner Phantomlieder, seit er ein Zange. Warum also? Zeit beschlossen, Bill und Melinda Gates und Bono zu nennen (CDs) als seine Personen des Jahres 2005? Lassen Sie uns das Magazin selbst fragen:

"Um klug zu sein, Gutes zu tun, um neu zu verdrahten Politik und Neugestaltung der Justiz, um Gnade schlauer und hoffnungsvoller zu machen strategisch und dann wagen wir den Rest von uns zu folgen, Bill und Melinda Gates und Bono sind die Menschen des Jahres. "

Abgesehen davon, dass Bill Gates ein leicht finsterer Nerd ist, ist er wohl der größte Philanthrop der Welt. Die Bill and Melinda Gates Foundation ist die größte Wohltätigkeitsorganisation der Welt Zeitmagazin, ist gewesen "mehr Geld schneller wegzugeben, als irgendjemand je hat." Es ist so gedacht Das Bill und Melinda Gates Stiftung hat mehr als 700.000 Leben gerettet Unterstützung von Impfprogrammen in Entwicklungsländern sowie Tausende von Computern an Bibliotheken zu spenden und enorm zu sponsern Stipendienfonds.

Und Bono? Bono wird bei Politikern und sowas schreien.

Weiterlesen:Gates und Bono von der Zeit gelobt - BBC

[Geschichte von Stuart Heritage]

Senden Sie Ihren Kommentar