BERüHMTHEITEN

Junge George: Gartenarbeit oder Gefängnis

Junge George: Gartenarbeit oder Gefängnis

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Versetzen Sie sich in die Schuhe von Boy George. Du wirst in deiner Wohnung festgenommen, weil du überall Kokain-Säcke hast und du dich 15 Jahren Gefängnis gegenüberstehst. Irgendwie lässt das Gericht Sie aus und gibt Ihnen einfach einen einfachen gemeinnützigen Dienst.

Das ist eine gute Sache, oder? Statt 15 Jahre lang grauen Dreck in der Nähe von Dutzenden von Mördern und Vergewaltigern zu essen, wird dir nur gesagt, dass du ein paar Tage lang ein paar Blätter aufwirbeln sollst. Du wärst dankbar, nicht wahr? Nicht, wenn du Boy George bist, bist du nicht. Boy George hat Berichten zufolge seinen Zivildienst versäumt und einen Richter so sehr verärgert, dass er Boy George gewarnt hat, dass er bis Ende August fünf Tage lang schrubben muss, sonst wird er zusammengeschlagen.

Boy George ist ein vielbeschäftigter Mann. Er verbringt bis zu neun Stunden am Tag damit, sich ein Lager zu überlegen, Wespeputdowns für jede mögliche Frage, und bevor er rausgeht, muss er die Unterseite seines Kinns schwarz färben, damit er schwarz aussieht, und dann einen lustigen Hut finden das stimmt überein. Und das braucht Zeit - so viel Zeit, dass Boy George sich nicht um den Zivildienst kümmern konnte, den er im März bestellt hatte.

Sie werden sich natürlich daran erinnern, dass Boy George letztes Jahr verhaftet wurde, nachdem er die Polizei gerufen hatte, um einen Einbruch in seiner New Yorker Wohnung zu melden, als die Polizei 13 Beutel mit Kokain herumliegen sah. Nach einigen Verzögerungen schaffte es Boy George schließlich vor Gericht, wo er - möglicherweise um sein Gesicht zu wahren - das Gefängnis mied, indem er sich bereit erklärte, an einem Deal teilzunehmen, bei dem Boy George gestand, die Polizeizeit zu verschwenden, damit der Drogenbesitz fallen würde. Der Satz? Fünf Tage, in denen ein bisschen gemeinnützige Arbeit geleistet wurde. Das ist ein Spaziergang im Park - buchstäblich.

Aber Junge George? Blätter in einem Park aufheben? Das ist nicht er - er verbringt viel Zeit damit, ein neues Musical über sein Leben zu schreiben oder Kameen zu machen Das A-Team. Und dieses Versäumnis, seinen Zivildienst zu erfüllen, hat Boy George wieder vor Gericht gebracht - wenn er den Gottesdienst nicht bis zum 28. August abschließt, wird er George Boy zum Opfer fallen. Richter Anthony Ferrara erzählte Boy George:

"Das ist eine einfache Angelegenheit von fünf Tagen gemeinnütziger Arbeit. Es liegt an dir, ob es eine Demütigung oder eine Übung in Demut sein wird. Deine Wahl. Ich werde dir ein Versprechen machen: Wenn du das tust Wenn du es nicht tust, gehst du durch diese Tür [den Gefängniseingang]. Du musst deine Zahnbürste mitbringen. Ich werde dir keine weitere Chance geben. "

Jetzt wird Boy George den Service vervollständigen müssen wie jeder andere Shmoe. Sein Anwalt Louis Freeman sagte:

"Es sind wahrscheinlich Blätter im Central Park oder ähnliches. Er ist bereit, es zu tun."

Boy George wollte ursprünglich ein Konzert als Gottesdienst geben, aber diese Idee wurde vom Richter abgelehnt. Zum einen, weil Boy George seit 20 Jahren nicht mehr wirklich berühmt ist, zum anderen, weil Richter Anthony Ferrara es immer vorgezogen hat Limahl. Oder so.

Weiterlesen:

Gefängniswarnung für Jungen George - Das ist London

[Geschichte von Stuart Heritage]

Senden Sie Ihren Kommentar