MUSIK-

Boy George vor Gericht gegen Drogen Rap

Boy George vor Gericht gegen Drogen Rap

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Also endete Boy George nicht wie alle anderen bei Celebrity Big Brother. Aber er wird uns das nächstbeste geben - einen Kampf vor einem Gericht in Manhattan wegen seiner Drogenkosten. Ein Kampf zum Tod!

Nun, vielleicht nicht bis zum Tod, aber trotzdem ein Kampf. Boy George erschien gestern vor Gericht und bat um mehr Zeit, um seinen Fall vorzubereiten, um sich gegen den Vorwurf des Verbots einer kontrollierten Substanz zu verteidigen, nachdem die Polizei im Oktober 13 Beutel Kokain in seiner Wohnung gefunden hatte. Und, verdammt noch mal, Boy George sagt, dass er verdammt unschuldig ist.

So viel wie er sagt, dass er die Drogenbesitz-Anklagen bekämpfen wird gegen ihn, Junge George (CDs) scheint nicht wirklich, als wäre er in so einem eilen. Wir alle kennen die Geschichte, wie Boy George inzwischen verhaftet wurde - weiter 7. Oktober Boy George rief die Polizei an, nur um einen Einbruch zu melden für die Polizei, um 13 Beutel Kokain in seiner Wohnung zu finden. Wenn er ist des kriminellen Besitzes einer kontrollierten Substanz schuldig gesprochen, Junge George könnte bis zu 15 Jahren Gefängnis bekommen.

Das Gerichtsverfahren sollte kurz vor Weihnachten stattfinden, aber Boy George und sein Anwalt schafften es, den Prozess aufzuhalten bis zum 1. Februar, wie der Sänger hatte "Literatur- und Aufnahmeprojekte" erfüllen. Zu der Zeit waren wir alle aufgeregt, weil wir das dachten meinte Boy George würde auf sein Berühmtheit Big Brotheraber wir waren falsch. Pete Verbrennungen - jedermanns Lieblingsjunge George-Ersatz - ging stattdessen in die Show.

Wie die mehr Adleraugen von Ihnen bemerkt haben werden, war gestern 1. Februar - das Datum, an dem Boy George vor Gericht zurückkommen sollte Bekämpfe seine Drogen Rap. Nur, das ist nicht wirklich was passiert ist - stattdessen Boy George tauchte auf und bat um eine weitere Vertagung bis März bereitete seinen Fall vor, verließ das Gericht, umarmte zwei Mädchen und ging, seinen Anwalt verlassen Lou Freeman um der Presse zu erklären:

"Auf die stärkste Weise behauptet George seine Unschuld. Er wird sie alle bekämpfen der Weg."

Freeman behauptete auch, dass Boy George nicht weiß, warum die Drogen in seiner Wohnung waren oder wem sie gehörten.

Immerhin hat Boy George jetzt wenigstens bis zum 8. März ein schönes zu finden hat vor Gericht zu tragen, und es gibt ihm viel Zeit, das zu färben Der Unterkiefer ist schwarz, damit er dünner aussieht. Und vielleicht höre man sich diese schreckliche Technomusik an, die er immer noch gern hört.

Weiterlesen:

Anwalt sagt, dass Junge George NY Drogengebühren kämpfen wirdReuters

[Geschichte von Stuart Heritage]

Senden Sie Ihren Kommentar