FILME

Den Dunklen Ritter für (fehlende) Homoerotik boykottieren

Den Dunklen Ritter für (fehlende) Homoerotik boykottieren

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Nun, es ist offiziell. Ich weiß jetzt, wie es ist, eine Minderheit zu sein. Ich bin einer der wenigen Organismen auf dem Planeten. Ich bin ein Typ, der sich in den Dark-Knight-Filmen nicht schlecht gemacht hat.

Vielleicht, wenn du 14 Jahre alt bist, und das ist der einzige Batman, den du je gekannt hast, kannst du dich dafür entschuldigen, dass du dich in Christopher Nolans Version des kultigen Superhelden verliebt hast. " Aber ich bin nicht 14.? Oder 15.? Oder 16.? Hey, keine Andeutungen mehr über mein Alter hier - ich mag nicht, wo das hinführt. Sagen wir einfach, ich kannte den maskierten Manhunter, wenn er nicht sein musste? cool zu sein, und er hatte immer seinen treuen Kumpel an seiner Seite. Ich will meinen Batman & Robin zurück.

Das Ding, an das du dich wegen Batman erinnern solltest, ist, dass er seit 19-Freaking-39 da ist. Ich meine, Hitler war eine Sache. Während einige kleine Änderungen an seinem Aussehen zu erwarten sind, sollte der jahrzehntealte Kern seiner Legende niemals mit. Und doch hat es. Von seinem Anzug ganz schwarz (wo ist der gelbe Utility-Gürtel?) Bis zum falschen Ursprung von Two-Face in Der dunkle RitterZu viele Freiheiten wurden mit der felsenfesten Hintergrundgeschichte des Caped Crusaders genommen. Aber die ungeheuerste Beleidigung von allen? Die absolute Abwesenheit von homoerotischen Untertönen zwischen Batman und Robin.

Ich meine, diese Letzten drei Filme hatte nicht einmal das Kind in ihnen !? Christian Bale soll Warner Brothers erzählt haben? in einer lachhaften kiesigen Stimme und gleich nachdem er einen Lichttechniker grob verflucht hatte? dass er den Umhang nicht anziehen würde, wenn er irgendeine Zeit mit einem kostümierten Robin teilen müsste. Heilige Ego-Trips? Das ist es Robin Wir reden hier über !? Ein wichtiger Teil des Batman Mythos seit der ersten Ausgabe von Batman im Jahr 1940 (ja, leider, Hitler war immer noch eine Sache). Robins echter Name ist Dick Grayson. Seine Trapezkünstler-Eltern wurden von einem Gangster getötet. Das und nur das ist die Geschichte von Robin. Aber irgendwie Der dunkle Ritter erhebt sich Features Joseph Gordon-Levitt spielt einen jungen Cop namens John Blake, der dann in den letzten Augenblicken des Films, den offiziellen Namen Robin hat bekannt gegeben.? Schwachsinn, Nolan.

Nein, Nolan. Einfach nein.

Leute, lassen Sie uns nicht von der jahrzehntelangen Geschichte des dynamischen Duos der Homoerotik abgehen, nur um ein paar schnelle Dollars zu machen und das Ego eines launischen Schauspielers zu befriedigen. Wenn Sie einen brillianten Detektiv haben wollen, der alleine arbeitet, gehen Sie mit Hercule Poirot oder, äh, Jessica Fletcher.? Aber verdammt, so sicher wie Gotham City Batman braucht, Batman braucht Robin. Und so sicher wie Batman Robin braucht, muss ich merkwürdig unsicher sein, ob sie verdammt noch mal im Batcave sind.

Ich meine, was ist das? Die Chancen, dass ein unterdrückter Einzelgänger wie Bruce Wayne der täglichen Versuchung eines jungen, athletischen Teenagers in kurzen Shorts widerstehen konnte Der Name ist Dick?!? Ich kenne mich selbst als ein heterosexueller Mann, der mit diesem köstlichen Dilemma mächtig kämpfen würde. Und genau das ist der Kampf, um den ich auf der Leinwand bitten muss. Sicher, Batman muss den Joker und den Riddler und andere Bösewichte abwehren, aber er muss auch gegen den Drang ankämpfen, seine Prot? G? Zu belästigen.

Gerüchten zufolge soll Nathan Lane im nächsten Film die Hauptrolle spielen. Brokeback Batman (Arbeitstitel), und das ist ein Schritt in die richtige Richtung. Aber wenn es keinen Hacker gibt, spärlich bekleideten Zwitschern an seiner Seite, dann tut mir leid, Leute, mein Batman Boykott wird weitermachen.

"Lasst uns Verbrechen bekämpfen, Robin. Nicht unsere Gefühle. "

Senden Sie Ihren Kommentar