NETWORTH

Boyd Tinsley-Nettowert

Boyd Tinsley-Nettowert

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Boyd Tinsley Net Worth: Boyd Tinsley ist ein amerikanischer Violinist und Mandolinenspieler, der ein Nettovermögen von 70 Millionen Dollar hat. Boyd Tinsley wurde am 16. Mai 1964 in Charlottesville, Virginia geboren und ist vor allem als Mitglied der Dave Matthews Band bekannt, in der er am Songwriting, Harmonisieren und Singen von Background-Vocals mitwirkt. Greene wuchs in der gleichen Gegend auf wie der spätere Dave Matthews Band Schlagzeuger Carter Beauford und ihr später Saxophonist LeRoi Moore. Als Kind war er kein begeisterter Musikliebhaber oder -spieler und lernte nur Geige, indem er sich versehentlich für eine Mittelschulklasse anmeldete, die er für Gitarre hielt. Die Idee, die Geige zu lernen, war jedoch interessant genug für ihn, dass er dabei blieb. Als Jugendlicher nahm er am Charlottesville-Albemarle Youth Orchestra teil, an dem auch das spätere Mitglied der Dave Matthews Band und Bassist Stefan Lessard einige Jahre später teilnahm. Er studierte bei Isidor Saslav, Konzertmeister des Baltimore Symphony Orchestra. Saslav bot ihm die Möglichkeit, nach Baltimore zu ziehen, um mit ihm enger zusammenzuarbeiten. Tinsley war damals gerade einmal 16 Jahre alt und lehnte das Angebot ab. Tinsleys Interesse begann von der Orchestermusik zur Popmusik zu wechseln, als er anderen Musikern zuhörte, die Rock, Blues und Jazz spielten. Im Jahr 2000 gab er einen Gastauftritt auf dem zweiten Album von The Getaway People, Turnpike Diaries. Im Jahr 2003 veröffentlichte Tinsley ein Soloalbum, True Reflections, mit einem Titeltrack, den er über ein Jahrzehnt zuvor geschrieben hatte. Boyd Tinsley schrieb auch den Kurzfilm Faces in the Mirror, der erstmals am 13. Oktober 2012 auf dem Woodstock Film Festival gezeigt wurde. Faces in the Mirror ist nur auf elektronischem Wege erhältlich, aber Tinsley unterstützt weiterhin Pop für alle, die den Film sehen möchten.

Senden Sie Ihren Kommentar