NETWORTH

Brad Gray Net Worth

Brad Gray Net Worth

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Brad Gray Net Wert und Gehalt: Brad Gray war ein amerikanischer Geschäftsmann, Talentmanager und Produzent mit einem Nettovermögen von 300 Millionen Dollar und einem Jahresgehalt von 29 Millionen Dollar. Brad Grey wurde am 29. Dezember 1957 in Los Angeles, Kalifornien, geboren. Zwölf Jahre lang leitete er Paramount Pictures, während dieser Zeit leitete er die erfolgreiche Einführung von Franchise-Unternehmen wie Transfromers und Mission: Impossible. Unter seiner Führung wurde Paramount Pictures 2011, 2009 und 2010 mit Platz 1 im weltweiten Marktanteil und Platz 2 im Inland ausgezeichnet, obwohl deutlich weniger Filme als die Konkurrenz veröffentlicht wurden. Er hat auch 8 von Paramounts zehn erfolgreichsten Bildern aller Zeiten hervorgebracht, seit Sherry Lansing 2005 erfolgreich war. Grays Karriere begann 1984, als er den Talentmanager Bernie Brillstein in San Francisco, Kalifornien auf einer Fernsehkonferenz traf. Nachdem er Brillstein davon überzeugt hatte, dass er neues Talent liefern konnte, wurde er als Partner übernommen und die Bernie Brillstein Company wurde in Brillstein-Gray Entertainment umbenannt. Gray begann seine Karriere als Produzent mit dem Showtime-Hit von 1986. Es ist Garry Shandlings Show. 2002 gründete Gray zusammen mit Brad Pitt und Jennifer Aniston den Plan B mit einem First-Look-Deal bei Warner Bros. Die Firma produzierte zwei Filme für Warner Bros: Tim Burtons Charlie und die Schokoladenfabrik mit Johnny Depp und Martin Scorseses The Departed, mit Leonardo DiCaprio, Matt Damon und Jack Nicholson. Nachdem sich Pitt und Aniston getrennt hatten, zogen Grey und Pitt 2005 zu Paramount Pictures.

Brillstein-Grey Entertainment galt als eine der elitärsten Unterhaltungsorganisationen der Branche. Es wurde von vielen Beobachtern als "Hollywoods erfolgreichste Management- und Produktionsfirma" angesehen. Gray produzierte einige der beliebtesten und am meisten geehrten Serien im Fernsehen, darunter den mit dem Emmy Award ausgezeichneten Hit The Sopranos und The Wayne Brady Show. Zu seinen Auszeichnungen gehören 2 Emmys, 3 Golden Globes, 4 Peabodys und 2 PGAs (Producers Guild of America) - alle für seine Arbeit in The Sopranos, mit Ausnahme von zwei der Peabodys, die für The Larry Sanders Show bestimmt waren. Tragischerweise starb Brad Grey am 14. Mai 2017 im Alter von 59 Jahren nach dem Kampf gegen Krebs.

Senden Sie Ihren Kommentar