BERüHMTHEITEN

Brad Pitt von Frau angegriffen, seltsamerweise nicht Jennifer Aniston

Brad Pitt von Frau angegriffen, seltsamerweise nicht Jennifer Aniston

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Wir haben uns oft gefragt, wie es wäre, Brad Pitt zu sein. Aus diesem Grund haben wir eine erschreckend obsessive, schreiende Frau engagiert, die uns aus den Massen herausschnappt und uns halbtotal halb erschreckt.

Weil wir uns vorstellen, dass sich Brad Pitt gerade so fühlt. Bei einer Vorführung für seinen neuen Film Die Ermordung von Jesse James durch den Feigling Robert Ford Bei den Filmfestspielen in Venedig stürzte sich ein weiblicher Fan, der vor Geilheit vor Berserker war, auf Brad Pitt und klammerte sich an seinen Hals, bis Mitglieder seines Sicherheitsteams sie zu Boden rangen. Dieser Fanangriff soll Brad Pitt zutiefst gestört haben, der jetzt Botschafter des Guten Willens für berühmte Männer werden will, die Mädchen gerne küssen wollen, um der Welt die wirkliche Bedrohung der Menschheit zu erklären Mädchen, die berühmte Männer sehr gut küssen wollen.

Manche Leute nehmen die Dinge einfach so wörtlich, oder? Vor ein paar Tagen sagte Brad Pitt, er wolle mehr Kinder als Teil der Werbung für seinen neuen Western Die Ermordung von Jesse James durch den Feigling Robert Fordund plötzlich stürmen wahllose Frauen durch die Menschenmenge, um sie aus ihm herauszuholen.

Brad Pitt hat vorübergehend aufgehört, New Orleans selbst wieder aufzubauen, um bei den Filmfestspielen von Venedig aufzutreten, um seinen berüchtigten Wildwestfilm zu zeigen. Nach frühen Kritiken zu urteilen, könnte Brad Pitt eine gedämpfte Antwort auf seine 'nachgiebige' 160-minütige Meditation über die Natur der Heldenverehrung erwartet haben, aber die Chancen stehen gut, dass er nicht erwartet hat, dass eine Frau wie ein aufgeregtes Geräusch aufkommt Meerschweinchen und schleudert sich um seinen Hals, bis Brad Sicherheit sie von ihm wegrissen, aber, als Metro Berichte, genau das ist passiert:

Brad Pitt wurde von einem besessenen Fan angesprochen, der bei den Filmfestspielen von Venedig die Zuschauer durchdrang und sich am Hals des Schauspielers festhielt. Der 43-Jährige schrieb Autogramme auf dem roten Teppich vor der Vorführung seines neuen Films "Die Ermordung von Jesse James durch den Feigling Robert Ford", als der Fan zuschlug. Nachdem die Frau sich kurz Pitts Sicherheit entzogen hatte, wurde sie von Betreuern zu Boden gerissen und marschierte davon. Ein Zuschauer sagte: "Es war gruselig. Dem Sicherheitsteam muss es peinlich gewesen sein, dass jemand so nah bei ihm war. Sie hätte jemand sein können. Brad sah nicht besonders glücklich aus - irgendwann dachte ich, er würde sie selbst angreifen.

Wir denken, dass die Frau, die Brad Pitt angegriffen hat, möglicherweise unser neuer Held sein könnte. Es gibt eine Menge zu sagen über solch eine verzerrte Logik, dass Sie glauben, dass Brad Pitt seine Beziehung zu einer der schönsten Frauen der Welt und all den Kindern, die sie gemeinsam haben, aufgeben würde, nur weil ein Nutter wie eine Hexe kreischte und an seinen Hals sprang wie eine Art geistesgestörter Vampir Triff Joe Black Fixierung.

Aber es gibt auch eine dunklere Seite für diesen Vorfall - es scheint, dass es einen wachsenden Trend für Frauen gibt, männliche Filmstars auf diese Weise anzugreifen. Zuerst fesselt sich ein verrückter Fan mit Handschellen an Hugh Grant und dann, nur sieben Monate später, wirft sich eine Frau auf Brad Pitt. Unsere Berechnungen sagen voraus, dass der nächste dieser Fan-Attacken im April 2008 stattfinden wird, wenn ein obsessiver Film-Fan einen Eimer Fledermaus-Pisse hineinwerfen wird Jude Gesetzdie Augen. Wir hoffen.

Weiterlesen:

Fanangriffe Brad Pitt in Venedig - Metro

Senden Sie Ihren Kommentar