NETWORTH

Danny Ferry Nettowert

Danny Ferry Nettowert

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Danny Ferry Nettowert: Danny Ferry ist ein pensionierter amerikanischer Profi-Basketballspieler und aktueller NBA-Manager mit einem Nettovermögen von 17 Millionen Dollar. 1966 in Hyattsville, Maryland geboren, spielte Danny Ferry von 1985 bis 1989 College-Basketball für die Duke University, wo er mehrere Auszeichnungen erhielt, darunter 1989 Naismith College-Spieler des Jahres. Ferry wurde zweimal ACC-Spieler und ACC-Athlet des Jahres zwischen 1988 und 1989. Los Angeles Clippers (Los Angeles Clippers) zog Ferry mit der zweiten Gesamtauswahl während der ersten Runde des 1989 NBA Drafts (1989 NBA Draft). Er machte sein Profi-Debüt bei Italiens Il Messaggero Roma von 1989 bis 1990, bevor er 1990 zu den Cleveland Cavaliers kam, um dort sein Profi-Debüt zu geben. Er fuhr fort, mit den Cavs für das nächste Jahrzehnt zu spielen. Von 2000 bis 2003 spielte Ferry für die San Antonio Spurs und gewann 2003 eine NBA-Meisterschaft mit der Mannschaft. Er beendete seine Profikarriere mit 6.439 Punkten, zusammen mit 2.550 Rebounds und 1.185 Assists. Ferry spielte international mit der Basketball-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten von Amerika und gewann 1987 eine Silbermedaille bei der Sommer-Universiade in Zagreb. Nach seiner Pensionierung arbeitete er in mehreren Ligafeldstellen, unter anderem als General Manager der Cleveland Cavaliers. Er und das Team trennten sich 2010 und er spielte eine Rolle bei den Spurs, bevor er 2012 Präsident der Atlanta Hawks für Basketball und GM wurde. Ferry sorgte im Juni 2014 für Schlagzeilen, als er einen Offensivkommentar las, der in einem Brief verfasst wurde Scouting-Bericht; Ferry nahm anschließend eine unbefristete Beurlaubung von der Organisation ein.

Senden Sie Ihren Kommentar