NETWORTH

Dave Chappelle beschreibt genau, wie es sich anfühlte, von 50 Millionen Dollar wegzulaufen

Dave Chappelle beschreibt genau, wie es sich anfühlte, von 50 Millionen Dollar wegzulaufen

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Anfang dieser Woche erschien Dave Chappelle auf Letterman und sprach schließlich an, wie es sich anfühlte, von seinem berüchtigten zu verschwinden 50 Millionen Dollar Comedy Central Vertrag. Wenn Sie sich erinnern, schockierte Dave die Welt, als er plötzlich den Höhepunkt seiner Sketch-Serie Chappelle's Show verließ. Für diejenigen von euch, die vielleicht nicht alt genug waren oder aufpassen, ist es schwer zu beschreiben, wie beliebt Chappelles Show war. Die Show war ein kulturelles Phänomen. Ich war zu der Zeit im College (Pre DVRs) und der gesamte Campus würde buchstäblich schließen, wenn eine neue Episode ausgestrahlt wurde. Am nächsten Tag konnte man keine 10 Fuß laufen, ohne zu hören, dass jemand eine Skizze zitierte (WAS! OK!). Die Show hatte einen so großen Einfluss auf mich persönlich, dass es ein wichtiger Grund war, warum ich einen Sommer in New York als Praktikantin bei Comedy Central verbracht habe. Ich arbeitete buchstäblich einen ganzen Sommer lang umsonst und hoffte, dass ich Dave treffen würde (ich tat es nicht).

Nach zwei Staffeln war Dave Chappelle ein Superstar und Comedy Central bewegte sich, um ihn mit einem Langzeitauftrag von 50 Millionen Dollar einzusperren. Dann entfernte er sich aus dem klaren blauen Himmel von allem und verschwand nach Südafrika. Eine verkürzte dritte Staffel wurde hastig ohne Dave zusammengeworfen, aber das war das Ende. Insgesamt hat die Welt nur 28 Episoden von Chappelles Show bekommen.

Im Jahr 2004 erzählte Dave einem seiner Standup-Zuschauer, dass die Show sein Leben ruinierte. Er deutete an, dass es ihn wahnsinnig machte, ständig mit seinen berühmten Schlagworten beschäftigt zu sein, und dass die tägliche Arbeit, eine Show zusammenzustellen, zu einem schrecklichen Grind geworden war. Es machte es ihm auch unmöglich, aufzustehen, was immer Daves wahre Leidenschaft war. Während des David Letterman-Interviews (das wir im Folgenden veröffentlichen und 100% wert sind, in seiner Gesamtheit gesehen zu werden), spricht Dave die verlorenen 50 Millionen direkt an:

'Es gibt nicht viele Leute, die mich nicht für verrückt halten. Ich sehe es so an: Ich bin mit meiner Frau in einem Restaurant. Es ist ein schönes Restaurant. Wir essen zu Abend. Ich sehe durch den Raum und sage: "Siehst du diesen Typen hier auf der anderen Seite des Raumes? Er hat 100 Millionen Dollar. Und wir essen das gleiche Hauptgericht. Also, OK, gut, ich habe keine 50 Millionen Dollar oder was auch immer es war, aber ich habe gesagt, dass ich 10 Millionen Dollar auf der Bank habe. Der Unterschied im Lebensstil ist winzig. Der einzige Unterschied zwischen $ 10 Millionen und $ 50 Millionen sind erstaunliche $ 40 Millionen. Natürlich hätte ich gerne dieses Geld ... Es gibt nichts, was irgendjemand sagen könnte. Du tust einfach so, wie du dich fühlst ... Ich habe in den letzten 10 Jahren eine Vielzahl von Wegen gespürt. Weißt du, wann immer es etwas gibt, das ich gerne hätte, das ich mir hätte leisten können, das kann ich mir jetzt nicht leisten, nun, dann ärgere ich mich darüber.'

'Geld ist der Treibstoff für Entscheidungen. Geld gibt mir Wahlmöglichkeiten. Das ist nicht nichts, das ist etwas. Ich kann wählen, wo meine Kinder zur Schule gehen, ich kann wählen, was ich an einem bestimmten Tag essen möchte. Aber es ist nicht das Ende aller. Es gibt andere Dinge in meinem Leben, die ich nicht mit Geld gekauft habe, das sehr wertvoll ist.'

Erstaunlich richtig ??? Im Ernst, schau dir einfach das ganze Interview an (springe auf 6:20 für Geld):

Senden Sie Ihren Kommentar