NETWORTH

Gavin McInnes Nettowert

Gavin McInnes Nettowert

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Gavin McInnes-Reinvermögen: Gavin McInnes ist ein schottisch-kanadischer Schriftsteller, Kreativdirektor und Schauspieler mit einem Nettowert von 10 Millionen Dollar. Gavin McInnes wurde im Juli 1970 in Hitchin, England geboren. Gavins Familie zog nach Kanada, als er vier Jahre alt war. Er absolvierte 1992 an der Carleton University in Ottawa. Als Teenager spielte er in der Punkband Anal Chinook. 1994 war er Mitbegründer der Zeitschrift Vice und diente als Redakteur, wo er den Spitznamen "Godfather of Hipsterdom" erhielt. McInnes verließ Vice im Jahr 2007 aufgrund kreativer Unterschiede. Er wurde Berichten zufolge mehrere Millionen Dollar bezahlt, um wegzugehen, vielleicht 10 bis 20 Millionen Dollar. Eine große Summe ohne Zweifel, aber heute wäre dieser Einsatz Hunderte von Millionen wert, möglicherweise über eine Milliarde Dollar. Nach der Auszahlung gründete er die Werbeagentur Rooster NY und startete die Website StreetCarnage.com. Gavin schreibt für die Website VDARE und das Webmagazin Taki's Magazine. Er spielte als Mark McCarthy in dem 2013 Film How to be a Man. Er hat den kurzen Sophie Can Walk inszeniert, geschrieben und produziert. Er leitete und schrieb das kurze Are Are Women Geile wie Männer? und schrieb und produzierte, wie man ein Mann ist. Er leitete auch den Dokumentarfilm The Brotherhood of the Travelling Rants 2013. Er hat vier Bücher geschrieben. McInnes zog 1999 nach New York City und hat drei Kinder mit seiner Frau.

Senden Sie Ihren Kommentar