BLOG

Gwyneth steckt ihre Nase in Brads Angelegenheiten

Gwyneth steckt ihre Nase in Brads Angelegenheiten

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Es gibt nichts Schlimmeres, als jemand sagt "Ich habe es dir gesagt". Vor allem, wenn sie es niemandem vorher gesagt haben.

Wenn es darum geht, abgeladen zu werden Brad Pitt, Gwyneth Paltrow ist ein Veteran. Sie und Brad waren letztes Jahrzehnt verlobt, aber alles endete schlecht. Du hättest also gedacht, dass Gwyneth genau verstanden hätte was Jennifer Aniston läuft gerade durch - vielleicht bot sie sogar ihre Dienste als eine Schulter zum Weinen an.

Nun, das ist nicht genau was sie getan hat.

Wir alle kennen die Geschichte inzwischen; Brad Pitt trennt sich von Gwyneth Paltrow und macht schnell mit Jennifer Aniston Schluss. Sie haben ein paar Jahre glücklich Ehe, bevor Brad Jennifer ablegt und überall mit gesehen wird Angelina Jolie und ihre erstaunliche Reihe von Waisen von der Stange.

Anstatt sich stattdessen dem Scheidungs-Paar, Paltrow, zu widmen schlug vor, dass Pitt und Aniston gerade haben sollten halte den Mund, halt den Rand, Halt die Klappe darüber, zusammen glücklich zu sein an erster Stelle. Sie sagte Zeitmagazin Das "Es wäre Brad Pitt und Jennifer Aniston jetzt viel leichter, wenn sie nicht mit der Presse über einander und alles reden würden beginnen mit."

Über persönliche Ereignisse zu streiten ist nicht Gwyneths Stil, verstehst du? "Ich habe meine Lektion um 24 gelernt" sie hat dem Magazin gesagt. Vielleicht vergisst sie das drei Jahre nach ihrer Trennung Mit Brad hat sie immer noch darüber nachgedacht wie sie "Das Herz hat an diesem Tag gebrochen und es wird nie wieder so sein".

Jetzt ist Gwyneth glücklich verheiratet Chris Martin - das weinerliche Coldplay fop - und alles, was sie tun, ist absichtlich geheim gehalten. "Unsere Ehe ist zwischen uns. Wenn wir uns entscheiden, weiterhin zusammen zu sein oder nicht, ist es unser Geschäft," Sie sagte.

Genauso wenig wie Ruhm mit Gwyneth. "Alles, was ich erreichen wollte, habe ich erreicht, ich gehöre nicht zu denen, die die Messlatte höher legen. Vermute ich zu sagen, dass ich der größte Filmstar werden werde, der je gelebt hat? ich will nicht. "

Du musst es Gwyneth geben. Wenn die meisten Menschen privat sein wollen, sie schreien es nicht von den Seiten eines international gelesenen Magazins.

Weiterlesen:

Das einfache Leben - Zeit

[Geschichte von Stuart Heritage]

Senden Sie Ihren Kommentar