NETWORTH

Die höchsten bezahlten Schauspieler der Welt

Die höchsten bezahlten Schauspieler der Welt

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Es ist kein Geheimnis, dass die Top-Schauspieler Hollywoods jedes Jahr wahnsinnige Geldbeträge einfahren. Und wenn Sie Glück haben, einer der Top-Schauspieler zu sein, machen Sie eine absolut astronomische Menge Geld. In der Regel liegen die Gehälter für die am höchsten bezahlten Filmschauspieler derzeit zwischen 20 und 30 Millionen US-Dollar, aber andere Faktoren können dazu führen, dass diese Zahl wesentlich höher steigt. Ein Schauspieler oder eine Schauspielerin kann zum Beispiel ihren gesamten oder einen Teil ihres Gehalts gegen einen Prozentsatz des Bruttosubstituts des Films in einem so genannten Profit-Partizipations-Deal zurückstellen. Es gibt auch ein paar Glückspilze (Sandra Bullock, wir sehen uns an), die "erste Dollar" -Großdeals aushandeln können. Bullock hatte einen 15% -Dollar-Deal für "Gravity". Dies bedeutet, dass von jedem Dollar, den das Studio jemals für Gravity erhalten hat, 15% an Sandra gingen (und es auch weiterhin tun werden), BEVOR es irgendwelche Kosten für Produktion oder Marketing gibt. Zustimmungen und andere Deals werden auch den Jahresgewinn eines Promis erhöhen, aber im Moment werden wir nur die handelnden Gehaltsschecks untersuchen. Unten finden Sie eine Liste der bestbezahlten Schauspieler der Welt, basierend auf den Einnahmen zwischen Juni 2013 und Juni 2014 ...

Sandra Bullock - $ 77 Millionen

Nachdem Sandra Bullock 2010 den Oscar für "The Blind Side" gewonnen hatte, war sie an der richtigen Stelle, um zu schlagen, während das sprichwörtliche Eisen heiß war. Die "Gravity" -Produzenten wussten, dass sie Bullocks Deal wirklich versüßen sollten, vor allem, wenn man bedenkt, dass die Produktion des Films JAHRE statt der durchschnittlichen 2-3 Monate dauern würde, die ein Filmdreh normalerweise ist. Für "Gravity" erhielt Bullock 20 Millionen US-Dollar im Voraus zuzüglich der oben genannten 15 Prozent des Bruttosozialprodukts. "Gravity" machte weltweit 716 Dollar. Bullock erhält auch den gleichen Prozentsatz, der durch DVD-Verleih, Merchandise, TV-Lizenzierung usw. verdient wird. Ihr Gehalt für die Buddy-Komödie "The Heat" betrug Berichten zufolge ebenfalls 10 Millionen Dollar.

Robert Downey, Jr. - $ 75 Millionen

Robert Downey, Jr. hat auch einen ersten Dollar brutto für die "Iron Man" -Franchise. RDJs Deal für fünf bis sieben Prozent der 1,22 Milliarden Dollar "Iron Man 3" brachte ihm rund 50 Millionen Dollar ein. Für Nicht-Tony-Stark-Rollen macht der RDJ etwa 15 Millionen Dollar pro Film. Downey Jr. hat auch einen Backend-Teilnahme-Deal für "Avengers: Age of Ultron".

Dwayne Johnson - $ 52 Millionen

Dwayne Johnson ist heute der aktuelle Action-Star. Seine Kraft und angeborene Sympathie machen ihn zu einem bankfähigen Star. The Rock machte $ 12 Millionen für "Hercules", aber das war ein Schnäppchen für die Produzenten, da Johnson normalerweise etwa 15 Millionen Dollar für Filme produziert, einschließlich der kommenden "San Andreas" und "Fast & Furious 7". Johnson wird auch erwartet, einen großen Bonus zu erhalten, wenn der siebte Teil der "Fast & Furious" Franchise veröffentlicht wird. Für "Pain & Gain" verzichtete Johnson auf ein Gehalt im Gegenzug für einen Back-End-Deal, was eine gute Wette war, da der Film viermal mehr als die 26 Millionen Dollar, die er zu machen brauchte, brutto aufwies.

Leonardo DiCaprio - $ 45 Millionen

"The Wolf of Wall Street" war ein Monster-Hit, was es schwer machte sich vorzustellen, was für ein Risiko die Rolle von Leonardo DiCaprio war. Er musste seine Vorabgebühr deutlich senken, damit der Film überhaupt gedreht werden konnte. Fünf Oscar-Nominierungen - darunter für den Besten Schauspieler - und 395 Millionen US-Dollar später, DiCaprio kann sich beruhigt zurücklehnen und weiß, dass sein Spiel sich ausgezahlt hat. Aber ein Film über fast 400 Millionen Dollar war für DiCaprio im vergangenen Jahr nicht genug; "The Great Gatsby" verdiente weltweit 351 Dollar.

Liam Neeson - $ 40 Millionen

"Taken" war ein Überraschungshit und jetzt, wo Hollywood einen Star mit bestimmten Fähigkeiten braucht, rufen sie Liam Neeson an. Er verdiente $ 20 Millionen für "Tak3n", die dritte Rate in der "Taken" -Franchise, plus das Geld für seinen Backend-Deal auf "Taken 2", der weltweit 374 Millionen Dollar einbrachte. Er hatte auch "Non-Stop" und "Ein Spaziergang unter den Tombstones" im vergangenen Jahr und festigte seinen Status als Top-50-Action-Star.

Bradley Cooper - $ 35 Millionen

Bradley Coopers Fähigkeit, von breiter Komödie zu dunkleren Dramen und allem dazwischen zu schwingen, hat ihn zu einem der härtesten (und am häufigsten arbeitenden) Schauspieler in Hollywood gemacht. Sein Franchise-Deal "Hangover" war lukrativ. Cooper verdiente $ 15 Millionen für die dritte und letzte Rate in der Comedy-Franchise. Der Erfolg von "American Hustle" und "Silver Linings Playbook" (ganz zu schweigen von seinen Oscar-Nominierungen für beide) hat es dem Schauspieler auch ermöglicht, in der nächsten Cameron Crowe-Romantikkomödie eine Pflaumenrolle zu landen.

Jennifer Lawrence - $ 35 Millionen

Jennifer Lawrence nahm den Oscar für ihre Rolle in "Silver Linings Playbook" mit und landete dann die begehrte Rolle von Katniss Everdeen in der "The Hunger Games" -Franchise, eine Rolle, die ihr 500.000 für die erste Rate und 10 Millionen für die zweite Rate. Das berücksichtigt nicht einmal die letzten beiden "Hunger Games" -Filme, die sie bereits gedreht hat, und "X-Men: Apocalypse", das in der Vorproduktion ist.

Cameron Diaz - $ 18 Millionen

Cameron Diaz war klug, den Erfolg des "Bad Teacher" von 2011 zu nutzen. Im vergangenen Jahr hat Diaz "Annie", "Sex Tape" und "The Other Woman" gedreht. Das weltweite Bruttosozialprodukt von 194 Millionen US-Dollar wird Diaz weiterhin in Anspruch nehmen und für Komödien gut bezahlen.

Scarlet Johansson - $ 17 Millionen

Es wird gemunkelt, dass der Vormarsch, den Scarlet Johansson für "Avengers: Age of Ultron" erhielt, in den hohen siebenstelligen Zahlen lag.Diese Zahl sollte jedoch noch höher werden, da ihre Rolle in "Lucy", die 395 Millionen US-Dollar verdient hat, zeigt, dass sie eine ausgewiesene Kinokasse ist, die Actionfilmen vorankommt.

Jason Merritt / Getty Images

Jennifer Aniston - $ 15 Millionen

Jennifer Aniston kassiert ihre Werbeverträge mit Smartwater und Aveeno. In der Tat macht sie ungefähr so ​​viel, wie sie es macht mit Komödien wie "Horrible Bosses 2", für die sie im Voraus 5 Millionen Dollar bekam. Dies ist nur zusätzlich zu ihren Freunden Residuen. Anistons Deals sind so strukturiert, dass sie auf dem Backend schwer sind. Sie verdienen ihre achtstelligen Schecks, wenn es ihnen gut geht wie im letzten Sommer "We're the Millers". Diese Komödie machte weltweit 269 Millionen Dollar.

Senden Sie Ihren Kommentar