NETWORTH

John Schneider Net Worth

John Schneider Net Worth

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

John Schneider-Reinvermögen: John Schneider ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Country-Sänger mit einem Nettowert von 200.000 US-Dollar. John Schneider ist wahrscheinlich am berühmtesten für die Hauptrolle in The Dukes of Hazzard als Bo Duke. Der geborene Entertainer Schneider begann im Alter von acht Jahren, in einer Zaubershow für Freunde und deren Familie aufzutreten. Er absolvierte ein Jahr früher die Schule, um sich auf seine Schauspielkarriere zu konzentrieren. Schneider landete seine Durchbruchrolle in der beliebten TV-Show Dukes of Hazzard. Als die Show im Jahr 1985 endete, war Schneider nicht zu wenig Arbeit: Er war in bekannten TV-Produktionen wie Touched von An Angel, Dr. Quinn; Medizinerin, Diagnose: Mord und Walker, Texas Ranger. Kürzlich wurde Schneider in Nip / Tuck, CSI Miami, 90210 und Smallville als Jonathan Kent, Adoptivvater von Clark Kent vorgestellt. Schneider war kein Fremder auf der Leinwand: Er trat in den Filmen Oktober Baby und Hardflip auf. Er produzierte und spielte auch in einer Reihe von Filmen namens John Schneiders Collier & Co - Hot Pursuit. Schneider war auch ein erfolgreicher Country-Sänger in den 1980er Jahren und produzierte bisher zehn Alben und achtzehn Singles, die alle den ersten Platz der Billboard-Country-Single-Charts belegten.

Scheidung und finanzielle Probleme: John Schneider war zweimal verheiratet. Seine letzte Ehe dauerte von 1993 bis 2014. Im Februar 2018 wurde bekannt, dass John mehr als 150.000 Dollar für Ehegattenunterstützungszahlungen hinter sich hatte. Ihm wurde zuvor befohlen, seiner Ex-Frau $ 18.000 pro Monat zur Unterstützung zu zahlen. Um der Situation abzuhelfen, wurde John befohlen, seiner Ex-Frau das Eigentum an einem Grundstück zu geben, das ihm in Apple Valley, Kalifornien gehört. John sagte dem Richter: "Es tut mir leid, beschämt und gedemütigt, in dieser finanziellen Situation zu sein." Seine Ex-Frau hat sich beim Gericht beschwert, dass John sich selbst in diese Situation gebracht hat, indem er "beschissene" Film- und Fernsehjobs genommen hat. Sie sagte auch einem Richter, dass John rund 2500 Dollar für ein einziges Konzert auf die Beine stellt und einen großen Teil seines Nettovermögens in Billigfilme, schlecht produzierte Filme und TV-Sendungen "verschleudert". Sie behauptete weiter, dass Johns Haupteinnahmequelle eine Anlageimmobilie in Louisiana ist.

Senden Sie Ihren Kommentar