NETWORTH

Les Gold-Nettowert

Les Gold-Nettowert

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Les Gold ist Pfandleiher der dritten Generation und der charismatische Patriarch von American Jewellery and Loan und hat ein Nettovermögen von 5 Millionen Dollar. Les Gold wurde 1950 in Detroit, Michigan geboren. Les Gold eröffnete American Jewelry 1978 in Detroit. 2011 eröffnete er einen zweiten Standort in Pontiac. Seine Familie eröffnete Sam's Loan auf der Michigan Avenue. und Wabash in den frühen 1940er Jahren. Sein Vater arbeitete sich in den Laden. Sein Juweliergeschäft ist ein 50.000 Quadratfuß großes Reich und der Boss für mehr als 45 Angestellte; Dieser hartnasige Old-School Pfandleiher ist der Inbegriff von straßenklugem Gespür und bekannt dafür, ein hartes Geschäft zu treiben. American Jewelry and Loan ist mehr als nur ein Pfandhaus, es ist ein Familienunternehmen. Alle seine Kinder sind dort beschäftigt und er hofft, dass sie es eines Tages übernehmen werden. Der Geschäftsführer des Ladens ist Les 'Sohn, Seth. Er kümmert sich um das Marketing. Seine Tochter Ashley ist die stellvertretende Managerin. Im Jahr 2009 startete Les eine Reality-Show namens Hardcore-Bauer auf TruTV. Hardcore Pawn ist eine US-amerikanische Dokumentarfilm Reality-TV-Serie von RDF USA produziert. Der Schwerpunkt dieser Show liegt auf den menschlichen Aspekten von Drama, Konflikten, Humor und Absurdität zwischen den Mitarbeitern und ihren Kunden. Hardcore Pawn wurde beschuldigt, einfach ein Knock-Off und eine Kapitalisierung auf den Ausbruch Erfolg von Pawn Stars zu sein. Aber Les beruhigt dich, dass Hardcore-Bauer eine realistischere Darstellung eines Pfandhauses ist als Bauernsterne. Es gibt alle Lebensbereiche, die in seinen Pfandhaus kommen. Es geht um den täglichen Betrieb von American Jewelry and Loan, einem familieneigenen Pfandhaus. Einige Szenen in Hardcore Pfand wurden auch spekuliert, um inszeniert worden zu sein; Les verteidigt die Show und sagt, dass kein Teil des Programms inszeniert wurde.

Senden Sie Ihren Kommentar