BERüHMTHEITEN

Lindsay Lohan ist ein riesiger Stalking Stalker. Möglicherweise.

Lindsay Lohan ist ein riesiger Stalking Stalker. Möglicherweise.

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

In einem Nachrichten-Nugget, das die Art und Weise, wie wir über die Menschheit selbst denken, sicher verändern wird, ist Lindsay Lohan in London angekommen, um etwas zu tun.

Halten Sie uns zurück, das könnte epochemachend sein.

Die Spekulation hat zugenommen, dass der Stern von Herbie und, ähm ... Spitzlerspray hat ihre Ankunft zeitlich mit derjenigen der ehemaligen / aktuellen Wer-sie-waren-nicht-sie Liebhaber / Kumpel / Fanny Kumpel übereinstimmen Sam Ronson, der in der Stadt ist, um dafür bezahlt zu werden, ein paar Platten zu spielen.

Es heißt anscheinend "DJing". Naja, zumindest beinhaltet es mehr Talent, als stillzustehen und es zu schaffen, nicht zu sterben, während man fotografiert wird. Für Geld. Was genau macht Lindsay gerade?

Die Verschwörungstheoretiker gehen normalerweise nicht in Celebrity News in die Stadt, sondern konzentrieren sich auf wichtigere Dinge, wie zum Beispiel warum die Pyramiden existieren, wie Flugkraftstoff "Brennt nicht so !!! !!!" oder warum Piers Morgan darf weiterleben.

Diesmal jedoch fliegt die Paranoia von allen Seiten mit einer Fülle widersprüchlicher Berichte, Hörensagen und allgemeiner Anarchie an den Druckmaschinen. Es ist sicher das Ende der Welt, wie wir es kennen.

Es ist möglich, dass die Leute es ein bisschen langweilen, über Robert Pattinson zu reden, sie haben gemerkt, dass sie Susan Boyle nicht mehr mögen und sie haben herausgefunden, dass (wie gesagt) die Eminem / Bruno Skit wurde tatsächlich aufgebaut, also müssen sie auf etwas allgemeinere Berühmtheitnachrichten zurückgreifen.

Entweder das oder es gab einen Anfall von Nostalgie seitens all dieser Promi-Nachrichtensender und sie haben gemeinsam das Bedürfnis verspürt, über einen wahren Klassiker der Klatschspalten zu berichten.

Warum all die Spekulationen? Nun, wahrscheinlich, weil es in Bezug auf diese Geschichte nicht viel zu tun gibt - Lindsay Lohan Sie ist ein oder zwei Tage nach ihrer möglichen - wenn auch vielleicht - nicht mehr - wenn-sie-noch-nie-begonnen-Freundin, in England angekommen Sam Ronsonund soll zu ähnlichen Zeiten an ähnlichen Orten auftreten.

Die erstaunlichsten Fakten aus der Geschichte tauchen auf Der Spiegel obwohl, mit der Berichterstattung:

"Während sie im Eurostar war, machte LiLo Fotos von ihrem Handy mit ihren Fingern im Mund und sah besorgt aus."

Wirklich überwältigendes Zeug.

Aber hey, es ist nicht so, dass die Leute nicht immer ihren anderen Hälften gefolgt sind - wir haben es geschafft, ein ganzes Mädchen aus unserem Leben zu verfremden, indem wir ihr drei Jahre lang unnachgiebig folgten. Es wäre in Ordnung gewesen, aber wir sind keine einzige Person, wir sind eine vereinigte Form von Schriftstellern und Kritikern, also ist es sicher, jemanden zu erschrecken.

Lindsay ist jedoch nur ein Mensch und kein amorpher Klecks mit beißendem Zynismus, also ist sie mehr als willkommen, ihren (möglichen) Ex zu stalken. Ja, menschlich, und - wenn sie ein bisschen ein geistiger Stalker ist - definitiv gruselig damit.

Senden Sie Ihren Kommentar