MUSIK-

Michael Hutchence bekommt sein eigenes deprimierendes INXS Biopic

Michael Hutchence bekommt sein eigenes deprimierendes INXS Biopic

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Wenn du heutzutage einen Oscar gewinnen willst, musst du nur ein paar schillernde Töne anziehen und so tun, als wärst du ein toter Sänger. Wie viel das mit der Ankündigung eines Michael Hutchence INXS-Biopics zu tun hat, bleibt abzuwarten.

Wegrutschen, die lang gemunkelte Biopic von Michael Hutchence - der Sänger mit der schmutzigen australischen Band INXS aus den 1980er Jahren, die starb, als er sich mit einem Gürtel von einer Hoteltür hängte, während er einen Wichser trug - sieht schließlich so aus, als würde er irgendwann in Produktion gehen bald. Wie viele Leute wollen tatsächlich gehen und sehen? Schieben Sie Away ist aber eine andere Sache - schließlich weiß jeder, wie es endet.

Die Ankündigung einer Michael Hutchence-Biopic ist kaum verwunderlich - buchstäblich jeder, der jemals ein Mikrofon in seinem Leben gesehen hat, bekommt die Biopic-Behandlung. Ray Charles, Johnny Cash"Marvin Gaye", "Bob Dylan" und "Missy Elliott" werden alle ihre Leben in übergroße TV-Filme geschrubbt, die unerklärlicherweise für einen Oscar nominiert werden, also warum nicht auch Michael Hutchence? Schließlich war sein Leben ziemlich perfekt für einen Film programmiert: Singe ein Scheißlied, Shag Kylie, sing ein Scheißlied, shag Paula Yatesstirb in einem Hotel mit einem Gürtel um deinen Hals und deinem Knopf in deiner Hand. Was können Sie mehr verlangen?

Wegrutschen, das ist der Titel des Michael Hutchence-Biopics, schwebt seit einiger Zeit herum - so sehr, dass Johnny Depp bereits entschieden hat, dass er nichts damit zu tun haben will - aber jetzt sieht es so aus, als würde es definitiv passieren, seit Produzent Clark Westerman hat Musikvideo Regisseur rekrutiert Nick Egan die Dinge in die Hand nehmen. Westerman sagt:

"Ich sagte:" Jemand anderes wird es tun, und sie werden es nicht so gut machen wie du, weil du ihn so gut gekannt hast. " [Der wankende Tod] ist nicht die Erinnerung an das, wonach wir suchen, und das ist nicht die Geschichte dessen, wer der Mann ist. Was wir anstreben, ist die Reise durch das Leben eines Menschen über seinen Kopf. "

Berichten zufolge Wegrutschen Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...27&Itemid=47 Die Produktion war geprägt von der Zusammenarbeit der Familie und des Vertrauens von Michael Hutchence, und vermutlich fand man Finanzierung für ein Eitelkeitsprojekt über einen Sänger in einer schrecklichen Band, von dem die Leute hauptsächlich wissen, dass er während des Wichsens starb auch. Anscheinend durchforsten Clark Westerman und Nick Egan den INXS-Katalog für den Soundtrack. Hoffentlich suchen sie keine halbwegs anständige Melodie, weil sie lange warten müssen.

Weiterlesen:

INXS 'Hutchence Due For Film Behandlung - MSNBC

[Geschichte von Stuart Heritage]

Senden Sie Ihren Kommentar