NETWORTH

Dieser NBA Rookie sagt, dass er sich nicht leisten kann, in NYC auf seinem $ 1,33 Million Gehalt zu leben ...

Dieser NBA Rookie sagt, dass er sich nicht leisten kann, in NYC auf seinem $ 1,33 Million Gehalt zu leben ...

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Rookie Rondae Hollis-Jefferson wurde von den Portland Trailblazers mit der 23. Wahl des NBA Draft 2015 ausgewählt. Er wurde dann sofort in den Draftnacht zu den Brooklyn Nets gehandelt. Unglücklicherweise ist er von einer ziemlich erschwinglichen Stadt zum wahrscheinlich teuersten Ort des Landes umgezogen. So teuer, dass Hollis-Jefferson sein Rookie-Gehalt beansprucht, das ihn bezahlt 1,33 Millionen Dollar Dieses Jahr reicht es ihm nicht, sich einen Platz in New York City zu mieten.

Was macht ein 20-jähriger Anfänger? Es stellt sich heraus, die Antwort ist: Miete einen Platz in New Jersey mit deinem Bruder und Freund. Das ist es, was Hollis-Jefferson tut, zumindest für den Moment, und zur Übungsanlage des Teams in East Rutherford, New Jersey.

Getty Images

Nachdem Hollis-Jefferson von den Arizona Wildcats entworfen worden war, lernte er schnell die Realität des Lebens in der NBA kennen. Dieser große Vertrag? Ein Teil davon verschwindet von den Steuern, und wenn Sie nicht vorsichtig sind, kann der Rest auch schnell den Bach runter gehen. Der ehemalige NBA-Spieler Josh Childress schlug vor, dass deshalb so viele Basketballspieler pleite gehen: Sie denken, dass sie mehr Geld haben, als sie es tatsächlich tun, und es zu verschwenderisch ausgeben.

Hollis-Jefferson fand heraus, dass ein Apartment mit drei Schlafzimmern und drei Badezimmern in New York mehr als $ 8.000 kosten könnte, also macht er eine vernünftige Sache, wenn es darum geht, etwas von seinem Geld zu sparen. Sie können streiten, was Sie wollen, dass die Spieler überbezahlt werden, aber es ist schön zu sehen, dass jemand, der nicht einmal legal trinken kann, weise mit seinem Gehaltsscheck ist.

Der Swingman hat ein zweites Jahr seines Vertrags garantiert, und die Nets halten eine Team-Option im dritten und vierten Jahr. Wenn Hollis-Jefferson für die Dauer des Deals bleibt, erhält er 6,64 Millionen Dollar. Vielleicht würde das reichen, um in New York bequem zu leben. Im Moment wird sein Hauptanliegen Gasgeld sein.

Senden Sie Ihren Kommentar