NETWORTH

Prinzessin Diana Net Worth

Prinzessin Diana Net Worth

Chefredakteur: Emily Wilcox, Klatsch Mit Erfahrung E-Mail

Lady Diana Nettowert: Lady Diana war eine britische Prinzessin und Philanthropin, die zum Zeitpunkt ihres Todes ein Vermögen von 40 Millionen Dollar hatte. Lady Di war die erste Frau von Charles, alias der Prinz von Wales. Sie wurde 1961 in Park House, Sandringham, Norfolk, England, als Diana Spencer der Familie Spencer (eine sehr wichtige britische Adelsfamilie, die seit Generationen eng mit der königlichen Familie verbunden ist) geboren. Lady Diana hatte von Geburt an aristokratische Blutlinien. Ihr Vater war John Spencer, Viscount Althorp, und ihre Mutter war die Ehrenwerte Frances Roche. Sie erhielt 1975 den Titel Lady Diana, als ihr Vater den Titel Earl Spencer annahm. Lady Diana studierte am Institut Alpin Videmanette in der Schweiz und zog nach London, um als Kinderbetreuerin zu arbeiten. Ihre Werbung mit Prinz Charles begann in den 1980er Jahren während einer Polo-Veranstaltung in dem Land. Er schlug die Heirat im Februar 1981 vor. Lady Diana verließ ihren Job, um ins Clarence House zu ziehen, bevor sie sich im Buckingham Palace niederließ. Sie heiratete Charles im Alter von 20 Jahren in der St. Paul's Cathedral am 29. Juli 1981. Sie flitterten an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt, einschließlich Ägypten, Tunesien und Griechenland. Lady Diana kündigte ihre erste Schwangerschaft im November 1981 an. Prinz William Arthur Philip Louis wurde am 21. Juni 1982 geboren. Zwei Jahre später gebar Lady Diana ihren zweiten Sohn mit Charles: Prinz Henry Charles Albert Davis. Als Prinzessin von Wales engagierte sich Diana in einer Vielzahl von Wohltätigkeitsorganisationen, vor allem in der Arbeit mit Lepra- und AIDS-Organisationen. Bald war sie an mehr als 100 verschiedenen Wohltätigkeitsorganisationen beteiligt. In den frühen Neunzigern hatte Dianas Beziehung zu Charles angefangen zu leiden.

Diana erhielt 24 Millionen Dollar als Scheidungsvereinbarung von Charles. Sie fing an, Major James Hewitt zu treffen, während Charles eine Beziehung mit Camilla Parker Bowles aufnahm. Ihre Scheidung wurde am 28. August 1996 abgeschlossen, wobei Diana einen Betrag von mehreren Millionen Dollar erhielt. Nach ihrer Scheidung lebte Diana weiter im Kensington Palace und begann eine Romanze mit dem Chirurgen Hasnat Khan, bevor sie sich mit Dodi Fayed traf. Am 31. August 1997, knapp über ein Jahr nach ihrer Scheidung, wurde Lady Diana bei einem Autounfall im Tunnel Pont de l'Alma in Paris getötet. Fayed und der Fahrer des Autos, Henri Paul, starben ebenfalls. Eine französische Untersuchung ergab, dass Paul zum Zeitpunkt des Unfalls betrunken war, während eine britische Untersuchung ergab, dass er fahrlässig mit Paparazzi fuhr, die dem Auto auf der Spur waren. Lady Diana wurde am 6. September 1997 zur Ruhe gelegt. Elton John führte "Kerze im Wind" als ein Denkmal für die verstorbene Prinzessin auf. Sie ist seit ihrem Tod in guter Erinnerung geblieben und wurde von der Zeitschrift "TIME" zu den wichtigsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts gezählt. In einer BBC-Umfrage belegte sie 2002 den dritten Platz unter den 100 größten Briten, weit vor der Queen.

Diana ist die Mutter von: Prinz William Prinz Harry

Senden Sie Ihren Kommentar